♟️ Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, Gönnern und Freunden ganz schöne Sommerferien ♟️

Sonntag, 31. Oktober 2021

♗ FIDE-Rating per 01.11.2021

Eloberechnung so?

Die neue Eloliste bringt wieder einen SGE-Leaderwechsel mit sich. Daniel Portmann hat sich seinen Spitzenplatz mit grossem Aufwand zurück erobert. Dies mit zwei schönen Siegen an der aktuellen SMM.

Bei starker internationaler Gegnerschaft und zahlreichen Partien gegen höher klassierte Top-Spieler bleiben dem bisher führenden Matthias Mattenberger ein paar Elopunkte weniger als in der zuletzt von uns veröffentlichten Liste. Einen grossen Sprung nach vorne macht Dominik Mattenberger. Der Jüngste Emmenbrückler wird auch in der demnächst erscheinenden SSB-Liste nochmal ein paar Plätze nach vorne rutschen. Während Andreas Wüst nach dem Turnier in Lenzerheide endlich wieder einmal ganz wenig nach oben klettert, müssen Renzo Mazzoni und Roland Burri erneut kräftig Elo-Federn lassen.

Alle übrigen Emmenbrückler stehen weiterhin ohne gespielte Partie unverändert in der Wertung.

Schweizer Rapidmeisterschaft 2021

Am Samstag finden sich 135 Schachspieler und Schachspielerinnen in der Tanzschule «Catwalk» in Winterthur zur «Schweizerischen Rapidmeisterschaft» ein. Erwartungsgemäss gewonnen hat der vor einigen Tagen von Deutschland zu Uruguay gewechselte Grossmeister Georg Meier. Schweizer Meister ist Gabriel Gähwiler vom organisierenden Schachklub.

Aus der Rangliste: 1. GM Georg Meier (Deutschland/Uruguay) 8½; 2. IM Gabriel Gähwiler (Winterthur)7½; 3. Robin Angst (Olten) 7½; - 60. Daniel Portmannn (Emmenbrücke) 5.

Tanz der Figuren in Winterthur (Foto Internet)

Samstag, 30. Oktober 2021

KniffelschachⓇ Nr. 059

«KniffelschachⓇ Nr. 059»

von Peter Krystufek  

Welche Partei ist jetzt am Zug?

♔♕♖♗♘♙♟♞♝♜♛♚

Freitag, 29. Oktober 2021

Ein Feuerwerk gekrönt mit Mattangriff

Foto Roland Burri

Bei spätsommerlichem Wetter und milden Temperaturen - dies im Gegensatz zu Lenzerheide - punkten drei Spieler der Schachgesellschaft Emmenbrücke regelmässig am 43. Internationalen Open in Città di Arco im Südtirol (Italien). Nebst Dominik Mattenberger und Matthias Mattenberger auch unser Aktiv- und Freimitglied Roland Burri. Die guten Resultate von Dominik und Matthias finden eine Fortsetzung und die beiden Junioren sind mit ausgezeichneten Rangierungen zurück in die Schweiz gereist. Roland Burri hat sich wacker geschlagen und das Turnier mit vielen Erinnerungen verlassen. Seine Berichte und Fotos auf Facebook lassen uns daran teilhaben. Wir haben die Erlaubnis einige davon auf diesem Blog zu veröffentlichen - Vielen Dank!

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Spieltermine SGM 2022

Nachdem wir über eine längere Zeitspanne kein Schach am Brett spielen durften, geht es nun praktisch im Wochenrhythmus weiter. Im kommenden Jahr soll die Innerschweizer Gruppenmeisterschaft von Januar bis Anfang April gespielt, gleichzeitig auch die Schweizerische Gruppenmeisterschaft bis Ende April durchgepaukt werden. 

Emmenbrücke ist in beiden Wettbewerben aufgestiegen, wenn auch in der SGM unter Vorbehalt, dass ein Platz frei wird. So wäre es wünschenswert in beiden Konkurrenzen mitzumachen. Allerdings hängt dies natürlich von der Verfügbarkeit der Spieler ab. So oder so kommt es zu einem gedrängten Programm.

Ob die SGE auch im kommenden Jahr eine Gruppe stellt wird sich demnächst zeigen. Gespielt wird wie immer am Samstag nachmittag ab 14 Uhr.

Zum Schweizerischen Schachbund 🔗

Anmeldeschluss ist in zweieinhalb Wochen.

Dienstag, 26. Oktober 2021

Schach: die hohe Schule des Täuschens

Hochgeladen von: Documentaries and Philosophy 
 
Ist beim Schach letztlich alles eine Frage der Berechnung? Oder kann auch Intuition zum Sieg führen?

Ein Film bei ARTE vom 19. September 2021 - Dauer 27 Minuten
(Verfügbar noch bis zum 16.11.2021)

Schachspielen – täuschen ohne zu lügen? Die Spielerinnen und Spieler versuchen, ihr Gegenüber in die Irre zu führen, es zu überlisten und zu überraschen. Doch nichts geschieht im Verborgenen: Jeder Schachzug ist sichtbar, es gibt keine Geheimnisse oder Lügen. Sind die Spielenden also ihr eigener Feind?

Montag, 25. Oktober 2021

♞ SMM 2021: Aufstiegsspiel im Dezember

In der vierten Runde der aktuellen Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft sind beide Mannschaften der SGE wegen Rückzug der ausgelosten Gegner spielfrei. 

Details dazu hier:

In der 3. Liga (Zentral III) 🔗 haben sich Emmenbrücke I und Wettswil definitiv für die Aufstiegsspiele qualifiziert. Im abschliessenden Vorrundenspiel (8. November 2021 gegen Wettswil) geht es nun noch um den Gruppensieg. Der Gegner wird dann entweder Baden 3 oder Lenzburg 2 sein - ebenfalls vorzeitig für die Aufstiegsspiele berechtigt.

Für Emmenbrücke 2 in der Nordwestgruppe 3 🔗(4. Liga) hat sich der Abstand zu den zwei führenden Mannschaften vergrössert, sie spielen im direkten Vergleich 2:2-Unentschieden. Noch sind aber die Chancen für eine Korrektur da, gibt es gegen beide Gegner noch je ein Direktduell.

und hier unten geht es zu den aktuellen Tabellen

Sonntag, 24. Oktober 2021

Lenzerheide: Die alpine Oase

Andi Wüst vor dem Turnier
(Foto: Suphaporn Wüst)

Nebst Renzo Mazzoni - unserem momentan aktivsten Spieler im Verein (Bericht gestern) - hat auch der Redaktor des JOURNALS Andreas «Andi» Wüst die Spielmöglichkeit in der «alpinen Oase» Lenzerheide wahrgenommen. Zuerst eingetragen in der vorderen Hälfte, dann aber nach Turnierabsagen sogar knapp ausserhalb des vorderen Drittels gesetzt. 

Ein geglückter Start mit zwei Siegen, dann ein «Bye» (als einziger Spieler des Turniers!) mit einem geschenkten halben Punkt und einem erspielten Remis bringen drei Punkte aus vier Runden. Also mit einem Sieg in der Schlussrunde liegt ein Spitzenplatz drin. Aber der Gegner ist dann doch eine Nummer zu gross. So bleibt am Ende Rang 12, wobei die definitive Klassierung erst in der dritten Zusatz-Wertung fällt

Samstag, 23. Oktober 2021

Lenzerheide Chess Open

Renzo in der Lenzerheide
(Foto: Suphaporn Wüst)
Liegt ein Ort auf 1600 Metern über Meer und ist die durchschnittliche Elozahl in diesem Bereich, dann sind bestimmt Spieler der SGE an einem Schachturnier. So auch am letzten Wochenende. Zwei jungebliebene Senioren der Schachgesellschaft Emmenbrücke versuchen ihr Glück am «2. Lenzerheide Chess Open».

Es finden sich am Freitagabend letzter Woche 41 Schachamateure(?!) im «Hotel Sunstar» ein. Lenzerheide liegt trotz des deutsch klingenden Namens im romanischen Sprachgebiet. Bis zum Sonntagabend sind fünf kräftezehrende Runden auszutragen. Leider haben einige angemeldete Spieler noch kurz vor Beginn ein Forfait erklärt, ein lieber Schachkollege ist zudem zwei Tage vor dem Turnier verstorben.

Freitag, 22. Oktober 2021

Donnerstag, 21. Oktober 2021

Spieltermine IGM 2022

Die diesjährige IGM-Saison musste bekanntlich wegen der Pandemie abgesagt werden. Der Innerschweizer
Schachverband
wird im kommenden Jahr aber wieder - aller Voraussicht nach - eine IGM durchführen. Vorbehalten bleiben natürlich allfällige neue Anordnungen durch den SSB bzw. den Bundesrat.

Die Innerschweizer Gruppenmeisterschaft findet von Januar bis April statt. Betreffend Austragung bestehen diverse Szenarien, die uns aber aktuell (noch) nicht betreffen. Die Schachgesellschaft Emmenbrücke wird hoffentlich mit (mindestens?) zwei Mannschaften teilnehmen.

Mittwoch, 20. Oktober 2021

Läuferpaar gegen Läuferpaar = Remis

Bevor am nächsten Montag die vierte Runde auf dem Programm steht haben Renzo Mazzoni und Bruno Frey noch ein Nachtragsapiel miteinander vereinbart. Es ist ein gewohnt zurückhaltendes Spiel des Thematurnier-Siegers von 1966 und 1972 (!) - Renzo Mazzoni.
Das Duell ehemaliger Thema-Turnier-Sieger
Foto: Andi Wüst

Dienstag, 19. Oktober 2021

VM 20/21 - Eine Woche später...

Am vergangenen Montag sind drei Partien der aktuellen Vereinsmeisterschaft nicht gespielt worden. Spielleiter Gabriel Steiner hat inzwischen nach einer fairen Lösung gesucht. Nach Rücksprache mit allen beteiligten Spielern die Partien neu angesetzt und gestern auf dem Spielplan nochmals angeordnet. Wenig überraschend haben alle Spiele mit einer Resultatkorrektur geendet. Damit bleibt es sowohl an der Tabellenspitze wie auch im erweiterten Mittelfeld nach wie vor spannend und der weitere Turnierverlauf bleibt interessant. 

Gabriel Steiner - Dominik Mattenberger


Montag, 18. Oktober 2021

Aus dem Verein

  • Heute abend sind Nachholpartien auf dem Programm. Es kann Vereinsmeisterschaft, Thema-Turnier oder Vereinscup gespielt werden. Natürlich besteht auch die Möglichkeit freie Partien auszutragen.

  • Spielleiter Gabriel Steiner hat den Final des Vereinscups 2020 ausgelost. Er lautet Danush Ahmeti - Remo Mundwiler. Damit werden die Farben getauscht. Im Viertelfinal hat Danush mit den schwarzen Figuren gewonnen, Remo ist als Lucky-Loser in den Halbfinal nachgerückt.

  • Die beiden Wettkämpfe zur Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft
    (4. Runde) sind nicht auf dem Programm. Beide Gegner haben sich vom Turnier zurückgezogen. Luzern 5 vor dem Start, Freiamt nach der ersten Runde.

  • Am kommenden Montag ist die vierte Runde im Thematurnier 2021. Das Turnier wird am Montag, 22. November 2021 mit der Schlussrunde beendet.

  • Voranzeige: Am 1. November ist Feiertag!
    Der Spielabend fällt aus.

  • Am darauffolgenden Montag (8. November 2021) spielen beide Mannschaften in Emmenbrücke an der SMM. Es darf gemäss Vorgaben des SSB nur mit einem gültigen Zertifikat an diesem Spielabend teilgenommen werden. (Achtung: Dies gilt nur für den SMM-Termin, der interne Spielabed der SGE ist davon nicht betroffen!).

Samstag, 16. Oktober 2021

KniffelschachⓇ Nr. 57

«KniffelschachⓇ Nr. 057»

von Peter Krystufek  

Ein König ist pattgesetzt. Setzen Sie auf die markierten Felder die nötigen Schachfiguren ein!

a2 - c7 - d4 - e6 - g3

Freitag, 15. Oktober 2021

Ein Figurengewinn als Krönung der Partie

Der Läuferzug wird hinterfragt!
Auch Dominik Mattenberger spielt aktuell am Internationalen Schachfestival in Arca mit. Er zählt zu den jüngeren Spielern am Turnier und ist im letzten Viertel gesetzt. Doch das hindert den Junior nicht daran sich gut in Szene zu setzen. Aktuell nach fünf gespielten Runden finden wir ihn fünfzehn Ränge vor seinem Startplatz. Sein Eloprofil zeigt stark nach oben. Mit einem momentanen Gewinn von 48 Punkten dürfen wir von ihm bestimmt noch die eine oder andere Überraschung erwarten.

Donnerstag, 14. Oktober 2021

43° Festival Scacchistico Internazionale Città di Arco

Nur wenige Spieler aus unserem Verein beteiligen sich an Internationalen Turnieren. Zwar gibt es jeweils beim «Luzerner Open» im Herbst zahlreiche Teilnehmer aus der SGE, aber ansonsten findet sich höchstens eine Handvoll Spieler die auch ausserhalb der Region an grossen Schachveranstaltungen teilnehmen. 

Seit wir über die beiden Brüder Dominik Mattenberger und Matthias Mattenberger berichten hat sich dies mehr als verdoppelt. Aktuell befinden sich die beiden Junioren in Italien beim Internationalen Schachfestival in Arca nördlich vom Gardasee. Eine Ortschaft am Fluss Sarca, bekannt für ein mildes Klima. Beide spielen im Turnier A mit. Insgesamt knapp 200 Teilnehmer sind gemeldet, verteilt auf zwei Kategorien. 

Mittwoch, 13. Oktober 2021

PETER KRYSTUFEK - Kreuzworträtsel Nr. 7

In diesem Such-Kreuzworträtsel verstecken sich 4 Begriffe aus dem Schachspiel zu je vier Buchstaben. Diese Begriffe können vorwärts, rückwärts, aber auch senkrecht, waagrecht oder diagonal vorkommen.

Dienstag, 12. Oktober 2021

VM 20/21 - 15. Runde

Peter Krystufek für
Schachgesellschaft Emmenbrücke
Die vollrundig ausgetragene Vereinsmeisterschaft der Schachgesellschaft Emmenbrücke macht keine Pause. 

So wird auch während den Herbstferien durchgehend gespielt. Das erklärte Ziel: bis Ende Jahr zu einem Abschluss kommen. So werden am Montag drei Partien am Brett und drei Spiele anderweitig entschieden. 

Ob und wie sich der gestrige Spieltag auf das Schlussklassement auswirkt, wird sich in Kürze herausbilden.

Zu den Resultaten

Montag, 11. Oktober 2021

♞ SMM 2021: Ranglisten nach 3 Runden



3. Liga         Zentral III
1. Emmenbrücke *
 58
2. Wettswil 

 45
3. Luzern 4 **

 1
4. Baden 4
 13
5. Rontal
 0
6. Freiamt     
 --





4. Liga
Nordwest III     
1. Brugg 2                 36
2. Köniz-Wabern
  36
3. Emmenbrücke 2
  00





* in der nächsten Runde spielfrei
** in der 5. Runde spielfrei

Sonntag, 10. Oktober 2021

♗♞ SMM 2021 : Rückzug gegnerische Mannschaft!

Noch bevor die aktuelle SMM startet berichten wir vom Rückzug einer gegnerischen Mannschaft (Luzern 5) in der Gruppe mit Emmenbrücke 2. Nun hat es nach Recherchen vom JOURNAL auch Emmenbrücke 1 «erwischt». Guckt man auf die Resultate und Tabelle der Gruppe «Zentral 3» der 3. Liga findet sich Freiamt 1 mit null Mannschafts- und null Einzelpunkten am Tabellenende. Dies obwohl das Startspiel mit einem Unentschieden und somit einem (Mannschafts)Punktgewinn endet.

Samstag, 9. Oktober 2021

KniffelschachⓇ Nr. 056

«KniffelschachⓇ Nr. 056»

von Peter Krystufek  

 Schwarz ist pattgesetzt. 

Setzen Sie hierzu noch folgende Figuren auf die markierten Felder:

Schwarz: König

Weiss: König, Turm, Läufer, Springer 

Freitag, 8. Oktober 2021

KniffelschachⓇ Nr. 052

«KniffelschachⓇ Nr. 052»
von Peter Krystufek  

Für einmal sind es zwei Fragen, die ihr beantworten müsst.

  • An welchem Brettrand sitzt Schwarz?
  • Weiss hätte mit seinem letzten Zug auf fünf verschiedenen Feldern schlagen können.
    Auf welchen?

Donnerstag, 7. Oktober 2021

♗♞ SMM 2021 (3) Emmenbrücke 2 - Brugg 2

Emmenbrücke 2
- Brugg 2
0 : 4
Dominik Reichmuth (1641)-Alwin Waldvogel (1790)0 : 1
Fredy Jung (1479)-Arthur Rudolf (1739)0 : 1
Gabriel Steiner (1412)  -Josef Panizza (1429)0 : 1
Cesare Ciglia (1351)
-Thomas Moehlecke (1505)         
0 : 1

Abfrage der Resultate beim Schweizerischen Schachbund 🔗
oder bei Aktuelle Resultate 

Peter Krystufek für SGE

Eine klare Niederlage setzt es für Emmenbrücke 2 gegen den Gruppenfavoriten aus der Aargauer Kleinstadt ab. Zwar gibt es Momente, in denen der eine oder andere Spieler das doch zu klare Resultat für sein Team positiv beeinflussen könnte, aber am Schluss scheitern alle Versuche an den gegnerischen Figuren. 

Damit schliesst Brugg 2 an der Tabellenspitze zu Köniz-Wabern auf.

Mittwoch, 6. Oktober 2021

♗♞ SMM 2021 (3) Emmenbrücke - Luzern 4

Emmenbrücke-Luzern 43 : 1
Danush Ahmeti (1776)-Tesic Borivoje (1916)0 : 1
Andreas Wüst (1715)-Kurt Liembd (1725)1 : 0
Bruno Frey (1670)  -Toni Gabriel (1654)1 : 0
Remo Mundwiler (1716)
-forfait1 : 0

Abfrage der Resultate beim Schweizerischen Schachbund 🔗
oder bei Aktuelle Resultate 

Peter Krystufek für SGE
Auch in der dritten Runde profitiert Emmenbrücke 1 von einem geschwächten Gegner. Die Zertifikatspflicht bei SMM-Spielen beschert der SGE einen (zweiten!) Forfait-Einzelpunkt gegen den Stadtklub aus Luzern.

Der lange Zeit ausgeglichene Wettkampf kippt zu Gunsten der Mannschaft aus der «Reusstaler Hochebene» und endet mit einem 3:1 Sieg.

Dienstag, 5. Oktober 2021

ISV-Schachtag in Baar

Genau 237 Tage ist der Innerschweizer Schachverband im Corona bedingten Tiefschlaf und hat ein Dreiviertel-Jahr keine einzige Information auf seiner Homepage veröffentlicht. Den Schachboom, den die halbe Welt genutzt hat, total verschlafen. Jetzt meldet sich der ISV endlich zurück mit der Ausschreibung zum Innerschweizer Schachtag in Baar.

Wir haben bereits vor eineinhalb Monaten darüber berichtet - und zwar hier

Montag, 4. Oktober 2021

KniffelschachⓇ Nr. 048

 «KniffelschachⓇ Nr. 048»
von Peter Krystufek  

Wer sind die vier Unbekannten auf b4, c3, f1 und g1?

➖➖➖➖➖➖➖

Sonntag, 3. Oktober 2021

Spiel und Spass - Coop Andiamo

Zeitungsausriss vom Anzeiger Luzern
Coop Andiamo - schweiz bewegt

Im Anzeiger Luzern vom 21. September findet sich eine Bilderseite über den Anlass von Coop Andiamo. Darunter auch ein Bild der zwei schachspielenden Mädchen.

Am Sonntag, 19. September ermöglichte die Schachgesellschaft Emmenbrücke den zahlreichen Besuchern einen Einblick in das königliche Spiel. Marcel Michel und Josef Lustenberger sorgten einmal mehr für den gelungenen und positiven Auftritt.

Zum Anzeiger Luzern 🔗
Ein verregneter Sonntag
Coop Andiamo - schweiz bewegt auf dem SGE-Blog