- Die Vereinsmeisterschaft 2023 startet am kommenden Montag - Den Spielplan gibt es hier

Samstag, 31. Dezember 2022

Jahreswechsel

Liebe SGE-Mitglieder

Der Chefredaktor hat mich um einen Neujahrsgruss am 31.12.2022 gebeten. - Nun denn: Auch 2022 sind wir ohne Spielbetrieb gestartet. Doch nach dessen Wiederaufnahme konnten wir dieses Mal den Spielbetrieb aufrechterhalten und ohne Einschränkungen auch an den Mannschaftswettbewerben teilnehmen. 

Freitag, 30. Dezember 2022

Zwischen den Jahren ..

Während wir auf das neue Jahr warten bleibt noch etwas Zeit für ein kleines aber feines Schachproblem. Dieser zauberhafte Zweizüger soll das Jahr 2022 beenden. 

 Matt in zwei Zügen

Ein kleiner Zeitvertreib für die letzten Stunden im alten Jahr!

Kannst du zum Jahresende noch einmal erfolgreich kombinieren und Schwarz in zwei Zügen matt setzen?
 
Quelle: Internet

Donnerstag, 29. Dezember 2022

Schach und Schule / aus dem Internet



«Ich habe mich oft gefragt, warum Schach im Bildungsbereich so benachteiligt wird. In fast allen Schulen auf dieser Welt werden Kinder in Musik oder Kunst unterrichtet, egal ob sie das mögen oder nicht, ob sie darin Talent haben oder nicht.

Aber nirgendwo in den Schulprogrammen haben sie die Option, sich stattdessen für Schach zu entscheiden. Dieses zu ändern, ist nicht unvorstellbar. Anstatt an Piano oder Staffelei zu leiden, würden viele Kinder am Schachbrett aufblühen, künftige Capablancas, Aljechins oder Kasparovs wären vielleicht unter ihnen. Das Schachspiel eröffnet dem jungen Gedächtnis den Einblick in die Kämpfe und Gefechte des täglichen Lebens. Das benachteiligte Kind trifft verantwortlich eigene Entscheidungen und kann plötzlich große Erfolge haben. Die weite Skala der Möglichkeiten, Schach in unseren Schulen zu lehren, hilft soziale Brücken zu überwinden und trägt zur gesellschaftlichen Harmonie bei. 

Mittwoch, 28. Dezember 2022

Viermal Punkteteilung

Zwischen Weihnachten und Silvester sowie in der Neujahrswoche finden auch in der Schweiz zahlreiche Schachturniere statt. So unter anderem das 45. «Weihnachtsopen» in Zürich und das «Christmas Festival» in Basel.

Willkommen im Turnierhotel in Zürich
Foto: Andi Wüst

Mit fünf Spielern der Schachgesellschaft Emmenbrücke ist gleich eine Handvoll «Schachverrückte» in der Limmatstadt vor Ort. Dank vier Punkteteilungen in der dritten Runde verbleibt das Quintett im breiten Mittelfeld. 

Zum Weihnachtsopen 📌in Zürich
Das Christmas Festival 📌in Basel

Dienstag, 27. Dezember 2022

Wir wünschen ...

... Euch allen einen schönen Tag 

Gartenschach in Lugano
(Foto: Andi Wüst)

 

Montag, 26. Dezember 2022

Heute kein Spielabend

 Die SGE macht Pause:

 Deshalb ist heute Abend im Verein 

nichts los!

Sonntag, 25. Dezember 2022

Frohe Weihnachten


Vorstand und Redaktion
  wünschen allen Schachfreunden und Schachfreundinnen auf der ganzen Welt frohe und gesegnete Weihnachten!

Samstag, 24. Dezember 2022

✞ Max Gruner 11.02.1926 - 19.12.2022

Am verganenen Montag hat unser ältestes Vereinsmitglied Max Gruner die Augen für immer geschlossen. Im hohen Alter von 96 Jahren ist SGE-Ehrenmitglied, ehemaliger Präsident, Spielleiter und langjähriges Vorstandsmitglied in Emmenbrücke verstorben.


Über eine der wichtigsten Person in der Geschichte der Schachgesellschaft Emmenbrücke gibt es hier zu seinem 85. Geburtstag ein Porträt. Max war schon kurz nach der Gründung der SGE dem Verein beigetreten. Als Führungskraft im Unternehmen hatte er die Fähigkeit als Leader voranzugehen. Er übernahm für ein Jahrzehnt das Amt des Präsidenten und zuvor und danach leitete er zweimal den aufwendigen Spielbetrieb.

Aus dem Film 🔗«Wohnen in Emmen», 2010


Freitag, 23. Dezember 2022

Was ich noch sagen wollte...

Denkspiele sind immer gut :-). 

Beim Schach sieht man

dazu noch sehr intelligent aus.

 

Donnerstag, 22. Dezember 2022

Auflösung Sonntags-Rätsel

Gastbeitrag

«Wieder einmal eine sehr gelungene Aufgabe, die ihr da den Lesern vom «Journal» zur Lösung gegeben habt. Schnell einmal wird einem klar, dass bei allen acht Kugeln nur ungerade Zahlen aufgedruckt sind - und wenn man diese doppelt addiert, wird auch die Summe immer ungerade sein. Folglich muss eine andere Lösung her.

Mittwoch, 21. Dezember 2022

VM 22: Renzo Mazzoni 100%

«Mister 100%»  👏  -
Renzo Mazzoni
(Foto: Andi Wüst)
Am vorgestrigen Montagabend schliessen wir papiermässig (oder auch nur gemäss der virtuellen Terminplanung) die Vereinsmeisterschaft 2022 ab. Und gleichzeitig verweist der Chronist auf zahlreiche noch ungespielte - da verschobene - Partien.

Als erster und (bisher) einziger Spieler beendet Renzo Mazzoni alle seine Partien noch im alten Jahr. Die anderen vor zehn Monaten zur Titeljagd gestarteten Teilnehmer und die einzige Teilnehmerin übertragen noch ein bisschen Spielpraxis ins 2023. Denn schon bald suchen wir den nächsten Vereinsmeister und starten in ein neues Turnier. 

Dienstag, 20. Dezember 2022

Blitz-Nuller in Sursee

Andi Wüst (im grünen Hemd) gegen
Lukas Fischer (Foto SC Sursee)
Mit Kurzpartien (das sind entschiedene Partien mit maximal 12 Zügen) trainiert man auf lockere und manchmal auch humorvolle Art zwei der wichtigsten Bereiche im Schach: Die Taktik (da sind sich wohl alle einig) und auch die Eröffnungstheorie. Einige sind aber der Ansicht, das mit der Eröffnung würde mehr oder weniger überbewertet. Sie ist aber besonders in Blitz- oder auch Rapidpartien äusserst wertvoll, wie das nachfolgende Beispiel zeigt. Die Bedenkzeit für die Partien lag bei sieben Minuten pro Spieler.

Montag, 19. Dezember 2022

"Programm" vom 19.12.2022

Der letzte Spielabend des Jahres 2022 ist der Vereinsmeisterschaft gewidmet:

Allfällige Abmeldungen bitte direkt an den Gegner!

Sonntag, 18. Dezember 2022

Das Sonntags-Rätsel

Wähle aus den acht Kugeln drei davon aus, die zusammen in der Summe 30 ergeben:

Quelle: Facebook.   

Lösung einschicken an JOURNAL

Samstag, 17. Dezember 2022

SMM 2023 - Gruppeneinteilung

Bereits etwas mehr als zwei Wochen nach Anmeldeschluss sind die Gruppen zur Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft 2023 innerhalb der Ligen eingeteilt. Die von Markus Angst vorgenommene Zuteilung bringt beide Emmenbrückler Mannschaften (schon wieder) in die gleiche Gruppe.

 Gruppeneinteilung der kommenden SMM

Freitag, 16. Dezember 2022

Thema-Turnier 2022 - Archiv

Die zu übenden Züge entstammen der Petrov-Eröffnung

Vorgegeben sind die folgenden 3 Züge:

1.   e2 - e4     e7 - e52.   Sg1 - f3    Sg8 - f6 3.   Sf3 x e5     d7 - d6




Schlussrangliste folgt

Donnerstag, 15. Dezember 2022

IGM RLB (4): Ersatzspieler punkten nicht

Beim Tabellennachbarn aus Tribschen Luzern setzt es für das bisher so überzeugende Team eine knappe Niederlage ab. Die ersatzgeschwächten Emmenbrückler verlassen den Spielort erstmals ohne Mannschaftspunkte.

Mittwoch, 14. Dezember 2022

IGM RLA (4): Überraschungssieg für Emmenbrücke

Deko im Restaurant Guggi.
Luzern (Foto: Andi Wüst)


Ein chaotischer Abend - zumindest vor dem Wettkampf - bringt Emmenbrücke zwei wertvolle Punkte gegen den Abstieg. Beim offiziellen Spielbeginn ist noch kein Material bereitgestellt. Infolge Verkehrschaos in der Leuchtenstadt sowie eines Unfalls in der Nähe des Spiellokals verzögert sich der Wettkampf um fast 15 Minuten. 

Nachdem bereits in der zweiten Runde Emmenbrücke 2 gegen die ebenfalls zweite Mannschaft der Schachgesellschaft Luzern einen 2½-1½-Auswärtssieg gefeiert hat, gewinnt die erste Mannschaft mit dem gleichen Resultat gegen das SGL-Spitzenteam.

IGM RLB (4): Die vergebenen Chancen

Der Gast aus dem Kanton Nidwalden setzt am ersten Brett einen Spieler aus der Nationalliga B ein. Lange Zeit sieht es nach einer Überraschung aus. Präsident Serge Karrer hält gegen den 500 Elo stärkeren Top-Spieler eine ausgeglichene Stellung.  Doch am Schluss gewinnt der Favorit doch noch. Auch die übrigen Emmenbrückler können lange Zeit auf einen Punktgewinn hoffen.

Dienstag, 13. Dezember 2022

VM 22: Vor dem Endspurt

Am nächsten Montag treffen wir uns noch ein letztes Mal im aktuellen Jahr zum Spielabend. Im Vereinslokal geht es zur 16. und letzten Runde der aktuellen Vereinsmeisterschaft. Allerdings ziehen wir definitiv erst Bilanz, wenn alle verschobenen Partien nachgeholt sind.

Eines zeichnet sich bereits seit Wochen und Monaten ab. Der Pokal geht höchstwahrscheinlich erneut an die Familie Mattenberger.  Noch ist nicht klar, ob wir dem aktuell führenden Dominik oder aber Matthias (es wäre sein dritter Titel in Folge, aber aktuell Rückstand ein halber Zähler) zum 1. Rang gratulieren können. 

Sonntag, 11. Dezember 2022

Kurzmeldung

Auf das neue Jahr gibt es wieder eimal erfreuliches mitzuteilen: Neu ins Juniorenkader des Schweizerischen Schachbundes aufgenommen werden vier Spieler und eine Spielerin. 

Matthias Mattenberger
Foto: Andi Wüst
Mit Matthias Mattenberger ist auch erstmals wieder seit vielen Jahren ein Junior aus der Schachgesellschaft Emmenbrücke in diesem SSB-Kader.

Herzlichen Glückwunsch und natürlich viel Erfolg in der «SSB-Jugend-Elite». Gratulation auch an alle seine Trainer und Betreuer - natürlich besonders an Josef Lustenberger. 

Zum  Artikel 📌beim SSB

Samstag, 10. Dezember 2022

♗ SGM 2023 (1): E'brücke spielfrei

Vollmond über Emmenbrücke
am 8.12.22 (stark bewölkt)
Foto: Andi Wüst
Heute startet die neue Saison zur Schweizerischen Gruppenmeisterschaft 2023. Das Team der Schachgesellschaft Emmenbrücke spielt auch dieses Jahr wieder in der 2. Regionalliga und ist in einer Gruppe mit sieben Mannschaften.

ln der Startrunde sind wir gleich spielfrei! Unser erster Wettkampf ist am Samstag, den 7. Januar 2023 ein Auswärtspiel in Baden.

Wann spielen wir gegen wen und wo

Hier geht es zum Spielplan beim SSB (pdf-Dokument zum Download) 🔗

Freitag, 9. Dezember 2022

SGE-Rapidturnier

Am letzten Tag im Oktober wird ein SGE-internes Rapid-Turnier durchgeführt. Einerseits ist es ein sogenannter «Brückentag»,  (zwischen Sonntag und Feiertag) und andererseits wird in der Leuchtenstadt gleichzeitig das viertägige «Luzerner Open»,  gespielt.
Kostenloses Icon

Mit acht Teilnehmern ist demenstsprechend auch die Teilnehmerzahl - wie erwartet - nicht sehr hoch, aber auch so einkalkuliert. So können innert kürzester Zeit problemlos fünf Runden nach Schweizer System gespielt werden. Da die Partien mit wenigen Ausnahmen (...natürlich sind es immer die gleichen Spieler ...) relativ von kurzer Dauer sind, wird die Schlussrangliste auch zu einer frühen Stunde und dies inklusive Buchholzwertung erstellt.

Dienstag, 6. Dezember 2022

Schach im Haus des Sports

Die Ausschreibung zum Bundesturnier 2023 ist online. In den nächsten Tagen wird der viertägige Anlass auch in der Schweizerischen Schachzeitig publiziert.

Wie schon 1986 (Sieger Daniel Summermatter) und 2018 (Noel Studer) ist das Haus des Sport in Ittigen bei Bern Turnierlokal.

Gespielt wird vom 18. bis zum 21. Mai im kommenden Jahr.

Die offizielle Ausschreibung ist hier 📌

Sonntag, 4. Dezember 2022

Mandarindli, Nüssli, Schokolade - und Blitzschach

Die besten Junioren im Turnier
(Foto: Andi Wüst)
Eine weltmeisterschaftswürdige Tunierorganisation, ein Favoritensieg und viele Mandarindli, Nüssli und Schokolade - das sind die Kernpunkte der «5. Soorser Blitzmeisterschaft 2022». Es ist nicht nur die hohe Teilnehmerzahl von 85 Schachbegeisterten aus der ganzen Schweiz, sondern auch das breite Teilnehmerfeld das beeindruckt. So sind nebst den drei Titelträgern und einem Grossteil der Innerschweizer Schachelite auch viele «auswärtige Profis» sowie zahlreiche «Hobbyspieler» am Start. 

Samstag, 3. Dezember 2022

6. Steinbock Open


Agatha Schuler erspielt sich in Chur am Internationalen Open (Kurzpartien) den ausgezeichneten 33. Rang. Mit 3½ Einzelpunkten überzeugt sie vor allem in den Schlussrunden des Turniers. Ohne in  der Startrunde gegen einen Spieler mit über 2100 Elo und drei Runden später einen «Zweitausender», die Bilanz sähe noch besser aus.

Zum  Turnier 🔗