Neu: Der Spielbetrieb bleibt mindestens bis 22. März 2021 eingestellt
Überarbeitete Informationen hier klicken!

Montag, 1. März 2021

Die beendete Partie

Wie im Schach eine Partie beendet wird ist genau definiert. Für Turnierpartien sind dazu die FIDE-Regeln verbindlich. Dazu gehören alle international, national und regional gespielten Partien, selbstverständlich auch unsere vereinsinternen Duelle.

Sonntag, 28. Februar 2021

Historische Meisterpartien aus aller Welt (26)

Es sind nun mehr als fünfzig Jahre vergangen, seit der legendäre Robert James Bobby Fischer 🔗 zum achten Mal die Schachmeisterschaft der USA gewonnen hat. Als jüngster Teilnehmer gewinnt er 1958 seinen ersten Titel. Und acht Jahre später bei seiner achten Teilnahme den achten Pokal.

Fischer bei der Schacholympiade 1960 in Leipzig
Foto Wikipedia 🔗
Ein bisher nicht wieder erreichtes Glanzstück gelingt in der Meisterschaft von 1964 🔗. Er gewinnt alle Partien des Turniers.

Aus der Meisterschaft von 1961 🔗 nachfolgend seine Partie aus der ersten Runde. Auf Chessbase kommentiert Johannes Fischer wie folgt: «In seiner Auftaktpartie gegen Raymund Weinstein 🔗 kam er in einer komplizierten Stellung zu Angriff und beendete die Partie schließlich mit einem hübschen Damenopfer.»

Samstag, 27. Februar 2021

Kreuzworträtsel

PETER KRYSTUFEK - Kreuzworträtsel Nr. 1 

Die Buchstaben in den Kreisen ergeben - in richtiger Reihenfolge geordnet - als Lösungswort einen Begriff aus dem Schachspiel.

Freitag, 26. Februar 2021

SSZ: Was ziehen Sie?

Mitglieder (m/w) des Schweizerischen Schachbunds sowie Leser und Leserinnen der «Schweizerischen Schachzeitung» kennen die inzwischen kaum mehr wegzudenkende Rubrik «Was ziehen Sie?». In jeder Ausgabe der «SSZ» werden auf einer Seite neun Diagramme aus einem aktuellen Wettbewerb veröffentlicht. Die Fragen gehen nicht nur von «Wie setzt Weiss Matt?», «Welches ist der beste Zug?» oder «Was hat Schwarz übersehen?». Vielmehr sind alle denkbaren Fragestellungen möglich.

Donnerstag, 25. Februar 2021

Schriftliche Generalversammlung - Weiterhin kein Spielbetrieb

Die Generalversammlung vom 1. März 2021 findet definitiv in schriftlicher Form statt, die Unterlagen folgen per Briefpost an alle Vereinsmitglieder. 

Den aktuellen Verlautbarungen der Behörden ist zu entnehmen, dass nicht nur die Restaurants geschlossen, sondern auch Vereinsanlässe verboten bleiben. Ein legaler Spielbetrieb ist daher auch im Ersatzspiellokal nicht möglich. Der Spielbetrieb ruht also bis auf weiteres. Nächste Lockerungen sollen frühestens am 22. März 2021 in Kraft treten. Eine Neubeurteilung kann also erst dann erfolgen!

Bleibt gesund!


Mittwoch, 24. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (10)

«KniffelschachⓇ Nr. 1008»
von Peter Krystufek  

Verteilen Sie diese Figuren auf zwei Schachbretter. Die Figurenpositionen müssen beibehalten werden. 

Dieses Schachproblem kann direkt von einem Blatt oder einer Klarsichtfolie gelöst werden. Das Vorgehen ist hier beschrieben. 

Einfach die Figuren markieren, zugehörig zu Brett 1 oder zu Brett 2.

💬 💬 💬 💬
 

Dienstag, 23. Februar 2021

Regina & Peter präsentieren SCHACHWITZE (2)

  1. Regina und Peter (Foto zvG)
    Regina hört in der Jugendgruppe des Schachvereins, wie ein Spieler dem Anderen erklärt: «Das linke weisse Pferd steht in der Grundstellung auf Feld b1!» Mischt sich Regina belehrend ein: «Diese Figur heisst unter Fachleuten nicht Pferd, sondern Springer! Und der Springer steht neben der Figur mit dem Schlitz im Kopf!“
     
  2. Markus jammert: «Alle im Schachverein behaupten, ich sei ein Falschspieler!“ – Regina: «Das ist doch dummes Zeug. Pack deine 33 Schachfiguren ein und geh nach Hause, bis die sich hier wieder beruhigt haben.»

  3. «Haben Sie drei Sekunden Zeit?» fragt der Schachmeister Schach-Topmodel Regina, nachdem sie matt gesetzt worden war. Die Schöne nickt zustimmend. – «Na, dann erzählen Sie mal alles, was Sie über Schach wissen!»

Montag, 22. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (9)

Die Lösung von «KniffelschachⓇ» Aufgabe Nr. 50
von Peter Krystufek

Eindeutig ist, dass die weissen Bauern zuletzt nicht gezogen haben konnten, da nie eine schwarze Figur auf weissem Feld geschlagen wurde. Auch ist einer der beiden (weissfeldrigen) schwarzen Läufer eine umgewandelte Figur. - Es müssen nun die weiteren weissen Zugmöglichkeiten blockiert werden. Natürlich mit einer Ausnahme, wir suchen einen Zug. Das geht nur mit 'weissem König auf c1'. - 

Der letzte weisse Zug wird damit eindeutig: 0-0-0

 ䷪䷪䷪䷪䷪

Sonntag, 21. Februar 2021

Ein Bauer zuviel auf dem Brett

Welcher Bauer ist zuviel?
Unser Fasnachtsscherz vom «Schmutzigen Donnerstag» braucht noch eine Auflösung:

Vielleicht errinnert sich noch ein Leser oder eine Leserin vom JOURNAL an das Fasnachts-Rätsel von 2013?! Denn auch hier geht es um die angegebene Bauernstellung bzw. die Anzahl der «Pyâdah» (persisch).

Die angezeigte Bauernstellung ist unmöglich. Es können keine vier Bauern legal auf diesen Feldern stehen. Zunächst wird die Ausgangsstellung partiemöglich gemacht, indem ein schwarzer Bauer vom Brett entfernt wird und danach kann Weiss einzügig mattsetzen. Aber welchen wollen wir entfernen?

Samstag, 20. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (8)

«KniffelschachⓇ Nr. 720»
von Peter Krystufek  

Weiss dürfte jetzt en passant schlagen. Acht schwarze Schachfiguren sind bereits vorgegeben. Alle anderen Figuren sind hier als «farblos» dargestellt.

Welche Farbe müssen demnach diese «farblosen» Figuren haben? Weiss oder Schwarz!

Freitag, 19. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (7)

«KniffelschachⓇ Nr. 886»
von Peter Krystufek  

Eine Schachfiguren-Ziffer besagt, dass die Figur (oder der Bauer) auf diesem Feld jetzt diese Anzahl erlaubter Zugmöglichkeiten hat, wenn sie am Zug ist. 

Welche Figuren stehen auf dem Brett?

Mittwoch, 17. Februar 2021

Kandidatenturnier - zweite Hälfte

Alle Schachweltmeister (Quelle: Schachfan)
Spätestens am Abend des 28. April 2021 steht der Herausforderer für den nächsten Wettkampf um die
Schachweltmeisterschaft fest. Zumindest ist das der Plan der FIDE. Ab dem 19. April wird die zweite Hälfte des vor genau einem Jahr abgebrochenen Kandidatenturniers gespielt. Weiter geht es mit den Runden 9 bis 14, logischerweise mit vertauschten Brettfarben. Bei Halbzeit führt das Duo Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich) und Ian Nepomniachtchi (Russland). Auch in Part 2 spielen die acht möglichen Herausforderer in Jekaterinburg 🔗.

Dienstag, 16. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (6)

«KniffelschachⓇ Nr. 82»

«KniffelschachⓇ Nr. 82»
von Peter Krystufek  

Eine Schachfigur steht zu viel auf dem Brett!
Welche? 

Montag, 15. Februar 2021

Miss Chess 1989

«Inge Gudrun,
Miss Chess of Germany 1989»
Foto: Peter Krystufek
SCHACH MATT
aus dem Internet    ▄▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄

Diese Miss Chess-Wahl zum Thema «Djerba Chess Festival 2021» ist keinesfalls die «erste» Miss Chess. 
Das wäre schlichtweg gelogen!
 
Die allererste Miss Chess gab es bereits im letzten Jahrtausend in Deutschland, Es war «Inge Gudrun, Miss Chess of Germany 1989». Wahl-Veranstalter war damals Model-Fotograf Peter Krystufek – bekannt durch seine Kniffelschach-Aufgaben (die wir freundlicherweise auf unserem SGE-Blog als Urdrucke für die Schweiz publizieren dürfen!). 
 
Das meistpublizierte Schachmotiv-Fotomodell der Welt war «Schach-Topmodel Regina». Dies von 1995 bis 2014 für Europa und Asien. In  der Presse-Autobiografie zum 70. Geburtstag am 12.10.2018 hatte der Rätsel-Komponist dieses Miss-Chess-Ereignis auch explizit erwähnt.
 

Sonntag, 14. Februar 2021

Unterwegs in Sachsen … Unser TV-Tipp

Auf kulturellen Spuren (Foto: MDR)
mit König und Dame im Schachdorf Borstendorf

Am Nordrand des Erzgebirges 🔗 - einem Mittelgebirge in Sachsen und Böhmensteht an der deutsch-tschechischen Grenze - steht ein prächtiger und weithin sichtbarer Renaissancebau: das Schloss Augustusburg 🔗. Nicht weit davon entfernt ist die sächsische Gemeinde Borstendorf mit der weltberühmten Schachbrettfabrikation zu finden. 

Samstag, 13. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (5)

«KniffelschachⓇ Nr. 74»
«KniffelschachⓇ Nr. 74»
von Peter Krystufek  

Weiss ist jetzt am Zug.
Welche weisse Figur war einst wo geschlagen worden?

♚♗♜♟


Freitag, 12. Februar 2021

Heute vor 10 Jahren

Am 10. März 2020 - vor ungefähr zehn Monaten - berichtet das JOURNAL über den Wiederaufstieg der
Schachgesellschaft Emmenbrücke in die Regionalliga A bei der Innerschweizer Gruppenmeisterschaft. Leider konnten wir und alle anderen Vereine in diesem Winter die IGM nicht spielen. So warten wir noch immer auf die Herausforderungen der obersten Spielklasse! 

Blicken wir stattdessen exakt zehn Jahre zurück! So können hier trotz verpasster Saison ein paar hübsche Zeilen den Blog bereichern. 

Donnerstag, 11. Februar 2021

Matt in einem Zug

Fasnachtsscherz
WKe7, Da5, Le5, Sc6 (4) - SKc8, a6, b7, b6, c7 (5)

Matt in einem Zug
R. Müller
Deutsche Schachzeitung 1975

Weiss zieht und setzt in einem Zug Schachmatt! 

Oder etwas nicht? Klar doch! Aber nicht vergessen: Heute ist der Schmutzige Donnerstag. Und da geht es normalerweise mit ein bisschen Spass durch die närrischen Tage. 

Mittwoch, 10. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (4)

«KniffelschachⓇ Nr. 62»
von Peter Krystufek  

Mehrere Figuren sind soeben vom Brett gefallen. Wo standen sie! 

Ausnahmsweise gibt es hier auch gleich die

Lösung:

Der letzte Zug war wSf2-/xd3+. Wurde auf d3 eine Figur oder ein Bauer geschlagen, so musste Schwarz einst umgewandelt haben (Wandlungsfeld c1). 

Dann kann aber nur noch der schwarze a-Bauer heruntergefallen sein, nicht aber weisser Lf1 und schwarzer Lf8, weil die entsprechenden Türme bereits ihre Eckbereiche verlassen haben. 

Dienstag, 9. Februar 2021

ISV Online Turnier 2021 - ABGESAGT -

Das vom Innerschweizer Schachverband geplante Online-Turnier ist mangels Teilnehmer abgesagt! Es haben sich statt der Mindestzahl von zehn lediglich acht Spieler angemeldet.

Eine grosse Enttäuschung für die Organisatoren...

Ausschreibung auf unserem Blog

Montag, 8. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (3)

KniffelschachⓇ Nr. 54
«KniffelschachⓇ Nr. 54»
von Peter Krystufek  

Welche Schachfiguren müssten mindestens entfernt werden, damit ein legales Matt entsteht?

♕ ♚ ♛ ♔

Sonntag, 7. Februar 2021

Winterthur und Flims - Licht am Horizont?

Licht am Horizont
Noch immer wütet weltweit dieses unheimliche Virus und vermiest uns das Leben. Zwischenmenschliche
Kontakte sind nur eingeschränkt möglich, Verkaufsgeschäfte und Restaurants geschlossen, Masken prägen unser Alltagsbild und Sport oder Schach spielen wie gewohnt ist unmöglich - da verboten. Im vergangenen Jahr erlebten wir sowohl bei der Schweizerischen Einzelmeisterschaft in Flims sowie für das Bundesturnier in Hergiswil kurzfristige Absagen.

Samstag, 6. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (2)

«KniffelschachⓇ Nr. 47»
«KniffelschachⓇ Nr. 47» von Peter Krystufek 

Stellt eine hier falsch eingezeichnete weisse Figur um auf das Feld a8 (das ist das Feld ganz links oben!).

Wie viele Umwandlungsfiguren stehen jetzt
a) maximal und
b) minimal auf dem Brett?

 ♔♕♖♗♘♙♟♞♝♜♛♚

 

Freitag, 5. Februar 2021

Kniffel-SchachⓇ im Februar (1)

Heute beginnen wir mit einer neuen Staffel von «KniffelschachⓇ». Bis Ende Februar sind wieder ein paar ganz interessante und die Denkzellen anregende Aufgaben auf unserem Blog. Da wir voraussichtlich bis mindestens zum letzten Tag des Monats keine Partien im Spiellokal austragen, bleibt genügend Zeit, um die Lösungen selbstständig zu finden.

Mittwoch, 3. Februar 2021

Aus dem Verein / Generalversammlung

Kaum hat das neue Kalenderjahr begonnen, steht auch schon der erste «offizielle» Termin auf dem Programm. Die statutarisch festgelegte Generalversammlung reserviert jeweils einen Abend in der Agenda. Einer der wenigen ausserschachlichen Begegnungen im ansonsten doch eher «gedrängten» Jahreskalender. Geplant ist dieses sogenannte «oberstes Organ» eines jeden Vereins auf den Montag, 1. März 2021.

Dienstag, 2. Februar 2021

Keine Lizenz-Gebühr 2021

Der Schweizerische Schachbund verzichtet für das Jahr 2021 auf die Erhebung der jährlichen Lizenzgebühr für das aktuelle Jahr. Dies wegen des virusbedingten reduzierten Spielbetriebs der vergangenen zwölf Monate sowie der unsicheren Lage für das laufende Kalenderjahr. Damit sollen die Vereine finanziell etwas unterstüzt werden. Der SSB-Zentralvorstand hat beschlossen, «die Vereine im Jahr 2021 durch den Verzicht auf die Erhebung der Lizenzgebühr zu entlasten» (Zitat SSB-Homepage).

Montag, 1. Februar 2021

Dani's Schachtipp

21... Sc5, der letzte Zug

Wie so viele Turniere im vergangenen Jahr ist auch das traditionelle Zürcher Weihnachtsopen Ende Dezember abgesagt worden. Ohne Zweifel das grösste Schachturnier der Schweiz nach der SEM und dem Schachfestival in Biel. Und doch haben insgesamt 56 Spieler und Spielerinnen am Online-(Ersatz)-Turnier mitgemacht. Mit Matthias Mattenberger und Dominik Mattenberger sind auch zwei Spieler der SGE vor dem heimischen Computer gesessen und haben die sieben Runden durchgespielt.

Matthias trumpft mit vier Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen (darunter gegen Grossmeister Mikhail Demidov) und dem hervorragenden elften Platz erneut gross auf. Dominik hingegen verpasst ein ausgeglichenes Skore nur knapp (3:4) und belegt im Schlussklassament Rang 38. 

Nachfolgende Kombination hat uns Daniel Portmann zugeworfen. In der Schlussrunde zeigt uns Matthias wie man seinen Gegner taktisch überspielt... 

👉 Für die Lösung auf «weiterlesen» klicken.

Sonntag, 31. Januar 2021

Regina & Peter präsentieren SCHACHWITZE (1)

  1. Regina schaut sich im Schachladen die Schachfiguren-Kästen an und nervt den Verkäufer, weil sie sich nicht entscheiden kann: «Welchen Figurenkasten können Sie mir denn empfehlen?» – Der Verkäufer: «Der Figurenkasten aus Blech ist haltbarer, aber nehmen Sie lieber einen Kasten aus Holz, der ist gesünder.»

  2. Viele wollen so schön sein wie Schach-Topmodel Regina. Daher erscheint in der nächsten Woche in der ‚Woman Medicinal‘ ihr Schnittmuster ...

  3. In Leonberg braust Schach-Topmodel Regina gern mit ihrem Corvette-Sportwagen, den sie von einer westeuropäischen Schachcomputerfirma geschenkt bekommen hatte, durch die schmalen Gassen. Dann gibt es aber Ärger mit der Polizei. Regina schimpft, nachdem sie das Bussgeld bezahlt hat: «Was soll ich mit der Quittung?» – «Gut aufheben», meint der Polizist. «Wenn Sie zehn Stück haben, bekommen Sie ein Fahrrad!»

Samstag, 30. Januar 2021

📤 Perlen aus der SGE-Geschichte (3) 📤

Renzo Mazzoni - Ein Leben (nicht nur)
für das Schach! Foto: Archiv
Was wäre die Schachgesellschaft Emmenbrücke ohne unser Ehrenmitglied Renzo Mazzoni? Eine Antwort auf diese Frage kann sich das JOURNAL gar nicht vorstellen. Seit über einem halben Jahrhundert sitzt der noch immer «schachverrückte» Senior jeden Montag abend im Spiellokal und spielt eine oder mehrere Partien Schach. Zudem ist er seit vielen Jahren regelmässig Gast an den Schweizer Einzelmeisterschaften sowie an den Innerschweizer Turnieren. Bei zahlreichen Seniorenmeisterschaften findet man seinen Namen auf der Teilnehmerliste und ab und zu ist er auch «Gast» an Openturnieren. 

Seinen ersten Erfolg feierte unser langjähriger Kassier notabene vor exakt 55 Jahren als noch junger Spieler am Thematurnier der SGE. Inzwischen stehen logischerweise noch zahlreiche weitere Pokale und Medaillen in seinem Trophäenschrank. 

Als dritte «Schachperle» präsentieren wir nachfolgend eine vor genau zwanzig Jahren gespielte Partie. Es ist nicht unbedingt seine Schönste, nicht der Sieg in einer der höchst gelegenen Gegend, nicht der Erfolg mit dem bestmöglichen Elogewinn - aber eine die genau zu Renzo passt: 

Abwarten - Angreifen - Auf Sieg spielen - Gewinnen!

Freitag, 29. Januar 2021

Kniffel-Februar - in drei Tagen geht es los!

Im kommenden Monat - der übrigens nur 28 Tage hat - veröffentlichen wir unter anderem insgesamt zwanzig Schachrätsel. Wahlweise «KniffelschachⓇ» oder «Corona-Schach» für die «Over-the-board»-lose Zeit. Damit werden wir alle zusammen die Corona-Zeit besser überstehen.

Mit diesen Schach-Kompositionen sind alle eingesperrten Schach-Leute - die gelangweilt zu Hause sitzen und nicht wissen was tun - wie auch deren drei kleine grauen Nachdenk-Zellen schachlich dauerhaft gut beschäftigt. Also wie gewohnt jeden Morgen auf den SGE-Blog gehen und sogleich mit dem Lösen der Aufgaben beginnen. 

Donnerstag, 28. Januar 2021

Damenzug mit Mattdrohung

Armin Christen (Archiv)
Die Stellung aus der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft 2007 zwischen Armin Christen und Hugo Wagner - im Spiel Emmenbrücke - Luzern - findet mit dem Hellbühler «Urgestein» einen klaren Sieger. Der schön herausgespielte Sieg für das «Gersag-Team» (ja - damals spielten wir noch im «Restaurant Gersag»!) bringt die 1:0-Führung. Trotzdem geht der Wettkampf am Ende knapp mit 2½ zu 3½ verloren. 

Doch mit welchem Zug bringt Armin nun den schwarzen König endgültig zur Strecke - bzw. wie wird die Partie weiter gespielt...?

Mittwoch, 27. Januar 2021

Arte: Feature, das «Spiel der Könige» im Film

Wie wäre es in «Blow up» mit einer Folge über Bauern, Läufer, Türme oder Damen - kurz und gut, über das Schachspiel im Film?

Die US-amerikanische Miniserie «The Queen's Gambit» hat einen kleinen Schachboom ausgelöst. «Das Damengambit» - so die logische deutsche Übersetzung - hat bei Schachspielern und Schachspielerinnen ein erstaunlich zustimmendes Echo und überdurchschnittlich viele positive Kritiken erhalten. 

Screenshot Arte

Dienstag, 26. Januar 2021

Corona-Schach - es war nicht schwer...?!

Hier präsentieren wir für Euch die Lösungen der «Corona-Schach» Aufgaben. Wir hoffen doch sehr, dass ihr alle die richtigen Felder für die Figuren gefunden habt. 

Hier die entsprechenden Lösungen in Form eines Diagrammes.

«Corona-Schach Nr. 1410» - höllisch - von Peter Krystufek

♔♛♖♝♘♟♙♞♗♜♕♚

Montag, 25. Januar 2021

Ein hübscher Partieschluss!

Armin Christen (Archiv)

In der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft 2007 spielen wie üblich zwei Emmenbrückler Teams mit. Während die erste Mannschaft als Gruppensieger um den Aufstieg kämpfen kann, landet die zweite Emmenbrückler Vertretung auf dem letzten Platz ihrer Gruppe. 

Sonntag, 24. Januar 2021

Corona-Schach (5)

 «Corona-Schach Nr. 1406Ⓡ» von Peter Krystufek -

Schachfiguren als Solisten 

- schwer - 

Zum vorläufigen Abschluss von «Corona-Schach» hier noch ein etwas knifflig(er)es Problem:

Keine Figur berührt direkt eine andere Figur. Auf Feldern, die von Figuren beherrscht (bedroht) werden, stehen ebenfalls keine Figuren. 

♚ Stellen Sie hierzu noch sechs verschiedene schwarze Figuren (♚♛♜♝♞♟) aufs Brett. 

Viel Spass!

Samstag, 23. Januar 2021

Den König aufs falsche Feld gezogen

Ein Damenschach mit Folgen
Foto: Pixabay 🔗


Die aktuelle Klubmeisterschaft ist nach einem Drittel gespielter Partien - wie bekannt - leider unterbrochen. Wie hier nachzulesen ist wurde das sogenannte «on the board» (am Brett) Spielen verboten. So bleibt ein kleiner Rückblick auf die bisher gespielten Duelle und das Augenmerk fällt ganz speziell auf das Duell zwischen Remo Mundwiler und Serge Karrer in der vierten Runde.  

Da der Präsident seinen König vermutlich etwas sorglos auf ein scheinbar sicheres Feld zieht, kann die weisse Dame mit einem Schach eine Figur - und letztlich auch die Partie - gewinnen.

Freitag, 22. Januar 2021

SMM 2021: Start um einen Monat verschoben

Die Startrunde zur kommenden Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft ist um einen Monat nach hintèn verschoben. Neu soll der beliebte und von der SGE geschätzte Teamwettbewerb erst Ende Mai starten. 

SMM 2021 Update der Termine

Der Anmeldeschluss ist um 45 Tage in die Zukunft verlegt (-> 31. März 2021), die erste Runde geplant in der Woche nach Pfingsten. In den Turnierkalender aufgenommen wird deshalb ein zusätzlicher SMM-Termin Anfang Oktober. 

  • Die SGM-light - bei der die SGE keine Mannschaft stellt - ist definitiv abgesagt!

Donnerstag, 21. Januar 2021

Die Wintermütze ist da...

Wie versprochen gibt es hier für alle JOURNAL-Leser ein Exklusiv-Bild vom Redaktor mit seiner beim SSB-Weihnachts-Wettbewerb gewonnenen Wintermütze.

Damit dürfte die Zeit mit den «kalten Ohren» am frühen Morgen oder späteren Abend definitiv vorbei sein.

Dem Schweizerischen Schachbund ein Kompliment für die einzigartige Idee einen Wettbewerb auszuschreiben sowie selbstverständlich ein grosses Dankeschön für den tollen «Trostpreis». 

Foto: Suphaporn Wüst

Mittwoch, 20. Januar 2021

Corona-Schach (4)

«Corona-Schach Nr. 1411Ⓡ» von Peter Krystufek

Schachfiguren als Solisten 

- mittel -

Wir sehen hier sechs verschiedene weisse Figuren auf dem Brett. Keine Figur berührt direkt eine andere Figur. Auf Feldern, die von Figuren beherrscht werden, stehen ebenfalls keine anderen Figuren. 

Stellt jetzt hierzu noch sechs verschiedene schwarze Figuren (König, Dame, Turm, Läufer, Springer, Bauer) nach diesen Vorgaben legal auf's Brett.

Viel Spass.

 

 

Dienstag, 19. Januar 2021

ISV Online Turnier 2021

Das Turnier ist mangels Interesse abgesagt!

Gespielt wird auf «lichess»Der Innerschweizer Schachverband startet am Montag, 8. Februar ein siebenrundiges Internet-Turnier. Gespielt wird in der Regel an zwei Abenden die Woche (Montag und Donnerstag). Gemäss Turnierblatt mit «flexiblen Spielzeiten».

Turnierabschluss am Mittwoch, 3. März.

Spielbeginn ist jeweils um 19:30 Uhr, wobei die beiden Spieler auch eine abweichende Zeit vereinbaren können. Auch das Datum der Partie darf - sofern beide Spieler einverstanden sind - zwischen zwei oder drei Tagen nach hinten varieren (siehe Ausschreibung).

Montag, 18. Januar 2021

Perlen vom Bodensee

Der Schachbetrieb ruht erneut. Alle Turniere sind abgesagt oder verschoben. Einzige Möglichkeit sind aktuell private Partien oder im Internet Schach spielen. 

 «Perlen vom Bodensee» - das Schachmagazin

Weiss zog d6, Schwarz am Zug!
Somit haben wir für einmal genügend Zeit und Raum (Parallelen zu einer Schachpartie sind nicht zufällig...) einen Hinweis auf ein Schachmagazin im Internet zu geben. Es nennt sich «Perlen vom Bodensee» und berichtet über verschiedene Aspekte des königlichen Spiels, enthält aber auch diverse Schachlektionen mit Trainingsaufgaben. 

Einige kurze Sätze aus verschiedenen Perspektiven:

  • «Neueste Nachrichten und Hintergründe / Lektionen in Strategie und Taktik»
  • «Wissen, was läuft. Lernen, wie es geht. »
  • «Wer isolierte Bauern für einsame Landwirte hält, ist hier richtig.»

Guckt einfach einmal rein und lasst euch von der Vielfalt überraschen.

Aus dem reichhaltigen Theorieteil haben wir uns die nachfolgende kleine Kombination rausgesucht.   Siehe Diagramm rechts!

Für die Lösung einfach «weiterlesen» anklicken!

Sonntag, 17. Januar 2021

Kniffel-SchachⓇ - Noch mehr Lösungen!

«Kniffelschach Nr. 850»

Welche Figuren stehen auf dem Brett?

 LÖSUNG Nr. 850

Weiss: Ke1 (mit 5 Zugmöglichkeiten), Tb3 (7), Tc5 (5), Lc3 (6), Le3 (7), Le5 (9), Ba3 (1),

Schwarz: Kf5 (mit 4 Zugmöglichkeiten), Ld4 (4), Lg5 (7), Se2 (5), Bc6 (0), Bc7 (0).

♚♗♛♖

Samstag, 16. Januar 2021

Lösungen zu Kniffel-SchachⓇ für Fortgeschrittene (2)

«Kniffelschach Nr. 532» 

Verteilen Sie diese Schachfiguren auf drei Schachbretter unter Einhaltung der Figurenpositionen

LÖSUNG Nr. 532

Erstes Brett: wKc4, sKc6, sBe7. – Zweites Brett: wKd6, wLh1, sKa8. – Drittes Brett: wKf6, sKd5. 

 
♔♜♗♛
«Kniffelschach Nr. 940» 

Stellt alle Läufer so um, dass keiner den anderen deckt und dass (nur!) ein einziger Platz für den schwarzen König übrig bleibt, auf dem er nicht im Schach steht. 

Freitag, 15. Januar 2021

♝ SSB-Führungsliste 6 - 2020 ♝

Jeden zweiten Monat gibt es die Führungsliste des Schweizerischen Schachbundes. Und immer Anfang
oder Mitte eines ungeraden Kalendermonats können die neuesten Elowerte der SGE-Familie auf unserem Blog nachgesehen werden.

Donnerstag, 14. Januar 2021

Verschärfte Pandemiemassnahmen - Kein Spielbetrieb

Liebe SGE-Mitglieder

Aufgrund der am 13. Januar 2021 bekannt gemachten und ab 18. Januar 2021 gültigen Verschärfungen der Massnahmen im Kampf gegen die aktuelle Pandemie ist ein regulärer Spiebetrieb derzeit nicht möglich bzw. nicht zulässig. Der Spielbetrieb bleibt daher voraussichtlich bis 28. Februar 2021 eingestellt (so lange sind die verkündeten Massnahmen aktuell angesetzt).

Ein minimales Mass an Eigeninitiative ist noch möglich. Die Paarungen für die aktuelle Vereinsmeisterchaft sind zum Beispiel bekannt. Soweit also zwei Spieler sich im Rahmen des Zulässigen zur Partie treffen, wird um Resultatmeldung gebeten. Wer dazu allenfalls eine Uhr oder anderes Spielmatrial benötigt, meldet sich beim Materialverwalter oder beim Präsidenten - "Bestellen und Abholen" bleibt nämlich erlaubt...

Mittwoch, 13. Januar 2021

📤 Perlen aus der SGE-Geschichte (2) 📤

Wer kennt sie nicht? Die Jubiläumsbroschüre zum 50. Geburtstag der
Schachgesellschaft Emmenbrücke
? Hier wird die erste Hälfte von (theoretischen!) einhundert Jahren Emmenbrückler Schachgeschichte dokumentiert. Zwar haben wir im vergangenen Dezember erst 80 Jahre abgeschlossen, aber in zwanzig - oder genau gesagt in neunzehn Jahren -  wird das erste Jahrhundert voll sein.

Christoph Keller, Hansruedi Glanzmann und Renzo Mazzoni  haben in einer mehr als hundertseitigen Jubiläumsschrift die Geschichte von 1940 bis 1990 historisch aufgearbeitet und dokumentiert. Gestaltet ist dieses einmalige Werk von Bruno Hürlimann, der bekanntlich auch das offizielle SGE-Signet entworfen hat.

Als zweite Perle zum kleinen SGE-Jubiläum 2020 folgt nachfolgend der Cupfinal aus dem Jahr 1986. Veröffentilcht im JOURNAL 4/86 und als Partie übernommen für die 50-Jahre-Vereinschronik.

Dienstag, 12. Januar 2021

Kniffel-SchachⓇ für Fortgeschrittene (8)

 «Kniffelschach Nr. 850Ⓡ» von Peter Krystufek:  

Eine Schachfiguren-Ziffer besagt, dass diese Figur jetzt diese Anzahl Zugmöglichkeiten legal hätte, wenn sie am Zug wäre! 

- Welche Figuren stehen auf dem Brett?

Eine kleine Hilfe: Es sind sieben weisse Figuren und sechs schwarze - aber bitte nicht weitersagen!

Die Lösung erfolgt in den nächsten Tagen!

Was ist Kniffelschach?

Montag, 11. Januar 2021

Spielbetrieb ruht weiterhin


Liebe SGE-Mitglieder

Wir warten den kommenden Mittwoch (13.01.2021) ab, um dann in Kenntnis der jüngsten Behördenentscheide zu den Pandemiemassnahmen auch die notwendigen oder möglichen Ableitungen für unseren Spielbetrieb zu treffen.

Daher ruht auch heute Abend der Spielbetrieb!
Bleibt gesund!