Donnerstag, 22. Mai 2014

« Wicked Blood »

«The Ultimate Endgame - das letzte Endspiel»

Im Mittelpunkt des soeben auf DVD und Blue Ray erschienen Films «Wicked Blood» steht ein krimineller Familienclan im Süden der USA. Er wird angeführt vom despotischen Familienoberhaupt Frank Stinson (Sean Bean) und dessen psychopatischen Halbbruder Bobby (Jake Busey).  

Hannah Lee Baker (Abigail Breslin ) ist ein ganz und gar ungewöhnlicher Teenager: Anstatt sich mit Freunden zu treffen, gehören Gewalt, Drogen, Waffen und gefährliche Bikergangs zu ihrem Alltag. Denn aufgewachsen ist Hannah mitten in einer Mafiafamilie, die vom skrupellosen Familienoberhaupt Frank Stinson (Sean Bean ) angeführt wird. Nur ihrem drogenabhängigen Onkel Donny (Lew Temple) vertraut Hannah noch. Die Schachpartien mit ihm ermöglichen es dem Mädchen, dem brutalen Umfeld wenigstens für eine Weile zu entkommen. Sie ist eine talentierte Schachspielerin und findet Zuflucht im Schach, wird aber wegen ihrer Schachleidenschaft von ihrer Familie und den Freunden mitleidig belächelt.
Eines Tages verliebt sich Hannahs Schwester Amber (Alexa Vega) in Bill (James Purefoy), der aus einer verfeindeten Familie stammt und wird vom psychopathischen Onkel Bobby (Jake Busey) schlimm zugerichtet. Spätestens jetzt erkennt Hannah, dass sie sich um jeden Preis aus den Fängen der Familie befreien muss und startet ein cleveres Rache-Schachspiel…



Das Schachspiel wird im Film mehrfach thematisiert, ohne dass dabei besonders ins Detail gegangen wird. Der Film «Wicked Blood» beginnt mit einer Schachszene, als Hannah ein Mattmotiv auf dem Brett erläutert und die Züge ausführt. Das Schachspiel dient dabei als Allegorie auf die Filmhandlung. Mit einigen Versen über die Figuren des Schachspiels (im Film von der Protagonistin zitiert) wird das Thema aufgegriffen.


"Die Dame ist schnell eingeschnappt,
wirkt launisch oft, vernichtet kalt,
sie meuchelt stets, wen sie ertappt,
wer lauernd steht im Hinterhalt,
mit Wendigkeit und klarem Ziel
entscheidet sie das böse Spiel."



 

"Der König selbst von hohem Ort,
betrachtet wach der Männer Treiben,
weist an sie hier, mischt ein sich dort,
um seinen Fall hier zu vermeiden,
und so ein Feind ihn frech bedroht,
scheut sein Gefolge nicht den Tod."


Quelle: Filmkritik von Chefredaktor André Schulz auf der Homepage von Chessbase .

DVD  CHF 15.90 / Blue Ray CHF 17.90 (zB. bei exlibris)

Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.

Alles Wissenswerte zum Film
Wicked Blood auf Facebook