Montag, 20. Januar 2020

Ju Wenjun gewinnt und gleicht aus

Ju Wenjun (Foto: Internet)
Die aktuelle Weltmeisterin und Titelverteidigerin Ju Wenjun hat die neunte Partie des Wettkampfes um die Weltmeisterschaft der Frauen gegen ihre Herausforderin Aleksandra Goryachkina gewonnen. Bei nur noch drei zu spielenden Partien steht es im Wettkampf jetzt 4½ zu 4½.

Angesichts eines wechselvollen Spielverlaufs hätte das Ergebnis in dieser Partie ebenso andersrum lauten können. Besonders im 27. Zug verpasste die Herausforderin ihre Chance und im 40. Zug eine gute Möglichkeit für ein Remis. So war dr Sieg der Chinesin etwas glücklich.

Sonntag, 19. Januar 2020

Goryachkina geht in Führung

Aleksandra Goryachkina (Foto: Internet)
Nach den ersten gespielten sechs Partien im «Shanghai Chess Center» in Shanghai (China) wird der zweite Teil der Frauen-Weltmeisterschaft 2020 im russischen Wladiwostok ⏫ ausgetragen. Gespielt wir an der «Staatlichen Universität des Fernen Ostens» ⏫. Mit einem überzeugenden Sieg in der achten Partie übernimmt die russische Herausforderin Aleksandra Goryachkina ⏫ die Führung. Mit dem zweiten Erfolg gegen die Titelverteidigerin Ju Wenjun ⏫ ist das junge Schachwunder dem Gewinn des Weltmeistertitels einen grossen Schritt näher gekommen.

Jetzt muss die aktuelle Weltmeisterin mindestens eine der vier noch ausstehenden Partien gewinnen, um wenigstens einen Stichkampf zu erzwingen. Sollte die Russin jedoch schon früher 6½ Punkten haben, wäre sie vorzeitig die neue Weltmeisterin.

Samstag, 18. Januar 2020

Gute(r) Springer - schlechte(r) Springer

In der fünften Runde der laufenden Innerschweizer Gruppenmeisterschaft 19/20 trifft in der Regionalliga C der Zweitletzte auf den Tabellenletzten. Zur «Sicherheit» hat sich Emmenbrücke noch mit einem (Ersatz-)Spieler der ersten Mannschaft verstärkt. Aber schon früh muss das SGE-Quartett erkennen, dass noch ein schweres Stück Arbeit bevorsteht, um den Tabellenplatz zu verteidigen und nicht ans Ranglistenende abzurutschen. Am Schluss haben es die beiden Spieler an den hinteren Brettern gerichtet und die benötigten Einzelpunkte für das Team erspielt. Denn vorne war nix!

Eine hartumkäpfte Partie am Spitzenbrett. Leider verbrauchte der Gast zu viel Zeit bei einem komplizierten Abspiel im Mittelteil, wertvolle Minuten gingen verloren, die im Endspiel fehlten und zur verdienten Niederlage führte:

Freitag, 17. Januar 2020

Emmenbrücke spielt um den Aufstieg!

Innerschweizer Gruppenmeisterschaft 2019/2020

Regionalliga B: Mit einem Mannschafts- und einem halben Einzelpunkt Rückstand auf Baar geht es für Emmenbrücke ins letzte Vorrundenspiel. Nur ein hoher Sieg gegen den noch verlustpunktfreien(!) Leader Rontal und ein gleichzeitiger Punktverlust des direkten Gegners zählt. Und tatsächlich. Emmenbrücke gewinnt gegen Rontal mit 3½:½, während Luzern 4 sensationell gegen Baar Unentschieden spielt. Im letztem Augenblick kann sich unsere Mannschaft noch vor die Zuger auf den zweiten Rang, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt, vorschieben.

Donnerstag, 16. Januar 2020

♙ IGM B (5):Emmenbrücke - Rontal

Emmenbrücke   -Rontal 3½ : ½
Matthias Mattenberger (1839)-Armin Meyer (2052)1 : 0
Danush Ahmeti (1729)-Josef Balkovec (1751)1 : 0
Remo Mundwiler (1716)-Hans Schnarwiler (1687) ½ : ½
Josef Lustenberger (1853)-Josef Wespi (1529)1 : 0

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband 
oder unter Aktuelle Resultate


♙ IGM C2 (5): Tribschen 4 - E'brücke 2

Tribschen 4- Emmenbrücke 2 2 : 2
Tobias Eibel (1778)-Andreas Wüst (1704)1 : 0
Jürg Ludwig (1514)-Dominik Reichmuth (1765)1 : 0
René Büchi (1400)  -Serge Karrer (1531)       0 : 1
Jürg Kläntschi (1458)-Fredy Jung (1463)0 : 1

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband
oder unter Aktuelle Resultate

♙ IGM C1 (5): Emmenbrücke 3 spielfrei

Die dritte Mannschaft hat ihre Vorrunden-Spiele abgeschlossen.

Mittwoch, 15. Januar 2020

Mutiges Qualitätsopfer nicht belohnt

Eine Nachtragspartie mit unglücklichem Qualitätsopfer
Am kommenden Montag steigt die dritte Runde im Thematurnier. Nur eine Woche danach wird die fünfte Runde der Vereinsmeisterschaft gespielt.

In einer Nachtragspartie des nach Schweizer System ausgetragenen Turniers aus der dritten Runde zwischen unserem ehemaligen (aber dafür langjährigen) Präsidenten Serge Karrer und dem Thema-Turnier-Sieger von 2019 - Dominik Reichmuth - kommt es zu einer interessanten Stellung. Nachdem Weiss mutig eine Qualität für einen vorgerückten Freibauern geopfert hat, geht so ziemlich alles schief was schief gehen kann:

VM 19/20 - Aktuelle Resultate

Die verschobenen Partien sind inzwischen mit einer Ausnahme gespielt. Somit haben wir auch die Resultate zur aktuellen Vereinsmeisterschaft 19/20 aktualisiert.

Ebenfalls ist die Tabelle mit den neuen Ergebnissen vervollständigt.

Siehe Seite Vereinsmeisterschaft

Dienstag, 14. Januar 2020

♝ SSB-Führungsliste 6 - 2019♝

SSB-Code⏫ Fide-Code⏫ Name Vorname Fide 5/19 6/19 # Diff
11675 1310178 Lustenberger Josef 1741 1879 1853 7 -26
22661 Armend Ymeri 1869 1853 7 -16
22745 1339958 Mattenberger Matthias 1864 1830 1839 24 9
6261 1340964 Ahmeti Danush 1724 1772 1729 18 -43
23372 Mundwiler Remo 1734 1716 11 -18
2239 1312570 Wüst Andreas 1686 1695 1704 3 9
2245 Isaak Hans 1669 1657 2 -12
2838 Frey Bruno 1666 1657 1 -9
21773 Reichmuth Dominik 1654 1653 3 -1
22744 1339940 Mattenberger Dominik 1318 1514 1540 24 26
3184 Karrer Serge 1531 1531
2618 1301616 Mazzoni Renzo 1540 1543 1512 17 -31
7194 Niederberger Josef 1449 1470 3 21
15301 1340050 Jung Fredy 1459 1463 3 4
17841 Felgitsch Karl 1435 1422 7 -13
1936 1336169 Christen Armin 1242 1384 1421 7 37
14567 1302086 Steiner Gabriel 1377 1445 1410 16 -35
23128 Ciglia Cesare 1348 1351 3 3
11677 Frowein Marie-Theres 1310 1310

Montag, 13. Januar 2020

FIDE Women's World Championship

In Shanghai (China) sind die ersten sechs Partien des Wettkampfes um die Weltmeisterschaft der Frauen zwischen Ju Wenjun und Aleksandra Goryachkina gespielt und die erste Turnierhälfte beendet.

Nach vier Unentschieden und je einem Sieg steht der Match zur Halbzeit 3:3. Es war ein interessanter erster Teil mit zum Teil langen und wechselhaften Partien.

Die Wettkämpferinnen und ihre Begleiter bzw. Begleiterinnen, Sekundanten und das ganze Turnierbüro ziehen jetzt zunächst nach Wladiwostok (Russland) um. Dort wird am Donnerstag die 7. Partie gespielt.
Vor der fünften Runde (Foto: FIDE )

Wegen der Zeitverschiebung beginnen die Partien bereits um 06.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Sollte der Wettkampf nach 12 gespielten Partien ebenfalls unentschieden sein, so ist auf Freitag, den 24. Januar 2020 ein Stichkampf (Tie-Break) vorgesehen.

Turnierseite
Frauenweltmeisterschaft 2020

Sonntag, 12. Januar 2020

Zum Jubiläum: Neues Layout

Sind wir schon im dritten Jahrzehnt des einundzwandzigsten Jahrhunderts oder - wie viele zu Recht meinen - noch nicht. Denn ofiziell begann unser Jahrtausand bekanntlich erst am 1. Januar 2001.

Ob es nun so ist oder nicht - die Schachgesellschaft Emmenbrücke feiert in diesem Jahr ihr 80jähriges Jubiläum. Gleichzeitig lassen wir - wie schon erwähnt - zum 40. Geburtstag vom JOURNAL symbolisch die Korken knallen.

Roland Kreis (Foto zvG)
Da unser Internet-Blog im kommenden März (aller guten Dinge sind bekanntlich drei!) auf sein zehnjähriges Bestehen zurückblicken darf, hat sich das JOURNAL einen neuen Look gegönnt. Das seinerzeit von Walter Eigenmann gestartete Projekt und der von Jean-Claude Schmidig aufgebaute Blog erfreuen sich (hoffentlich) nach wie vor grosser Beliebtheit. Ein etwas moderneres Design und einen frischeren Auftritt mit einigen kleinen Veränderungen ist das Ergebnis. Zusätzlich ein wenig schlanker ist das neue Erscheinungsbild, teilweise auch dem neuen Layout geschuldet.

Freitag, 10. Januar 2020

Einladung zur 80. Generalversammlung


Schachgesellschaft Emmenbrücke 


Montag, 10. Februar 2020, 19.00 Uhr

Betagtenzentrum Alp, 6020 Emmenbrücke


Apero 19 Uhr
Nachtessen 19:30 Uhr
               GV ca. 20:45 Uhr

Traktanden
  1. Begrüssung und Erstellen der Präsenzliste
  2. Genehmigung der Traktandenliste und Wahl des Stimmenzählers
  3. Genehmigung des Protokolls der 79. Generalversammlung vom
    25. Februar 2019
  4. Jahresberichte des Präsidenten, des Spielleiters (Spiko) und des Jugendschachleiters
  5. Abnahme der Jahresrechnung 2019 und des Revisorenberichts
  6. Mutationen
  7. Genehmigung des Budgets und Festsetzung der Mitgliederbeiträge 2020
    (inklusive SSB-Lizenz)
  8. Wahlen in den Vorstand
    a) Präsident
    b) Spielleiter
    c) übrige Vorstandsmitglieder
  9. Wahl von einem neuen Revisor für 2 Jahre
  10. Ernennung von Ehren- und Freimitgliedern
  11. Anträge des Vorstandes und der Mitglieder 
    (
    Anträge sind bis spätestens 10 Tage vor der GV schriftlich an den Präsidenten,
    per email an praesident@schach-emmen.ch oder per Post an Marcel Michel, Kolbenstrasse 22, 6032 Emmen
    zu richten
  12. Anträge auf Statutenänderung
  13. Jahresprogramm 2020/2021
  14. Verschiedenes
Wir freuen uns auf einen regen Besuch dieser Generalversammlung.

Emmenbrücke, 9. Januar 2020

Der Präsident

Marcel Michel 


Mittwoch, 8. Januar 2020

Bundesturnier 2020 in Luzern

Der Innerschweizerische Schachverband freut sich, dass er im Jubiläumsjahr 2020 im Auftrag des Schweizerischen Schachbundes das Bundesturnier 2020 durchführen darf. Das Turnier findet über die Auffahrtstage vom 21. bis 24.Mai 2020 in der Turnhalle Säli, Bruchstrasse, Luzern statt.

Das Bundesturnier 2020 in Luzern

Die Ausschreibung ⏫ auf der ISV-Homepage
Anmelden direkt auf der Seite beim SSB ⏫

Dienstag, 7. Januar 2020

Montag, 6. Januar 2020

Frauenweltmeisterschaft 2020

Foto: Turnierseite
Der Wettkampf um die Weltmeisterschaft der Frauen wurde gestern Sonntag in Shanghai offiziell eröffnet.

Titelverteidigerin Ju Wenjun aus China (28jährig) und ihre etwas jüngere Herausforderin - Siegerin beim Kandidatenturnier 2019 - Aleksandra Goryachkina ⏫ aus Russland (21 jährig) werden in den nächsten drei Wochen einen Wettkampf über zwölf Runden spielen.

Die erste Hälfte in Shanghai ⏫, der grössten Stadt in China, danach noch 6 Partien und einen eventuellen Tie-Break im russischen Wladiwostok ⏫, einer Hafenstadt am Pazifik unweit von Nordkorea.

Turnierseite ⏫bei der FIDE
Goryachkina einsam an der Spitze

Sonntag, 5. Januar 2020

Willkommen im 2020

2020
- 80 Jahre SGE - 
- 40 Jahre SGE-JOURNAL - 
- 10 Jahre SGE im Internet -


Samstag, 4. Januar 2020

Kombination des Jahres 2019

Polina Shuvalova (Wikipedia)
Das Jahr 2019 ist vorbei. Aber noch im alten Jahr konnten die Leser von Chess-Base an einer Wahl teilnehmen. Gewählt wurde unter anderem die beste Partie sowie die beste Kombination des Jahres.

Die Wahl zur Kombination des Jahres 2019 fiel überaus deutlich auf ein doppeltes Schwerfigurenopfer (Turm und Dame) von Polina Shuvalova (Russland), das in einem hübschen Läufermatt endete.

Polina Shuvalova wurde mit 8½ Punkten Weltmeisterin der U18-Mädchen. Und wie beeindruckend ihre Art und Spielweise ist. Dominantes Spiel mit exzellentem Verständnis für die Eröffnung, immer bemüht, über die Pläne des Gegners nachzudenken und sie zu stoppen,. Am Schluss die Fähigkeit, ein Spiel rücksichtslos zu beenden. Nicht nur in diesem Spiel bewies die junge Dame ihre taktischen Fähigkeiten.

Freitag, 3. Januar 2020

♞Spielplan SMM 2020 (Update)

Hier der Spielplan für alle Emmenbrückler Mannschaften an der SMM 2020
(diese Daten sind möglich aber nicht verbindlich)

1. Runde 
Montag, 16. März 2020
Escher Wyss Zürich  - Emmenbrücke 
Emmenbrücke 2  - Emmenbrücke 3

2. Runde 
Emmenbrücke spielfrei
 
Dienstag, 14. April 2020
Brugg 2 - Emmenbrücke 3

Donnerstag, 16. April 2020
Baar 2 - Emmenbrücke 2

3. Runde 
Montag, 4. Mai 2020
Emmenbrücke - Baar
Emmenbrücke 2 - Köniz-Wabern
Emmenbrücke 3 - Baar 2

4. Runde 
Montag, 1.Juni 2020 (Pfingstmontag) --> eventuell verschoben
Altdorf - Emmenbrücke 

Dienstag, 2. Juni 2020
Zofingen 2 - Emmenbrücke 2

Mittwoch, 3. Juni 2020
Köniz-Wabern - Emmenbrücke 3

5. Runde
Montag, 22. Juni 2020
Emmenbrücke  - Luzern 4
Emmenbrücke  2 - Brugg 2
Emmenbrücke 3 - Zofingen 2

6. Runde 
Dienstag, 1. September 2020
Rontal  - Emmenbrücke

7. Runde 
Montag, 14. September 2020
Emmenbrücke  - IBM Zürich