Samstag, 30. November 2019

Regelwidrige Züge im Schnellschach

Gemäss den neuesten FIDE-Regeln verliert in Schnellschach- oder Blitzpartien ein unmöglicher Zug nicht mehr sofort. Es gibt eine Zeitgutschrift für den Gegner und erst eine zweite Regelverletzung würde zum Partieverlust führen. Diese Änderung wurde vor beinahe zwei Jahren beschlossen. Hierzu vergleiche man den Artikel auf der SSB-Homepage von Markus Angst.

Am Innerschweizer Schachtag 2019 vom vergangenen Sonntag war dem aber nicht so. Vor Turnierbeginn wurde klargestellt, dass ein unmöglicher Zug die Partie sofort verliert.

In der zweitletzten Runde spielten die beiden Vereinskollegen Andi Wüst und Danush Ahmeti ihre Rapid-Partie. Nachdem sich der Anziehende bei einem Figurenabtausch verrechnete fehlte ihm plötzlich ein Läufer. Durch taktisches Scharmützel einige Züge später war dann das Kräfteverhältnis überraschend etwas vertauscht: weisse Dame gegen schwarzen Läufer.

Freitag, 29. November 2019

Der Meisterexpress?

Am Montag wurde bereits die dritte Runde im aktuellen Turnier gespielt. Dabei haben - wie so oft beim Schweizer System - zwei Top-Favoriten am Spitzenbrett Platz genommen. Die Partie hätte ebenso ins Thema-Turnier gepasst, Remo spielte ein scharfes Königsgambit.

Die nächste Runde der aktuellen Vereinsmeisterschaft steht bereits am übernächsten Montag, 9. Dezember 2019 auf dem Programm.

Donnerstag, 28. November 2019

Emmenbrücke verbleibt in der 3. Liga



02.05.2020 - Die SMM 2020 ist abgesagt 


Eine höchst erfreuliche Nachricht zum Schluss des Jahres. Dank eines Rückzugs einer Mannschaft kann Emmenbrücke I auch im kommenden SMM-Jahr in der 3. Liga auf Punktejagd gehen. Vielleicht auch deshalb, weil in der 4. Liga neu zwei Teams der SGE mitspielen. In dieser Liga braucht es ab dieser Saison nur noch vier Spieler bzw. Spielerinnen pro Mannschaft.

Durch diese positive Meldung können in jeder Runde 14 beim SSB gemeldete Mitglieder eine Partie spielen.

3. Liga
Gruppe Zentral IV (507)
Emmenbrücke I              
Luzern IV
Altdorf
Rontal I
Baar
Escher-Wyss Zürich
Baar II
IBM Zürich






 4. Liga
Gruppe Nordwest 3 (608)  
Emmenbrücke II             
Köniz-Wabern
Emmenbrücke III (neu)
Zofingen II (neu)
Brugg II (Absteiger)
  -  
Brugg III (neu)
  -


Die Spielpläne folgen voraussichtlich Anfang Januar 2020 auf der SSB-Homepage. 


Zur SMM-Seite beim Schweizerischen Schachbund

Mittwoch, 27. November 2019

Und plötzlich ist die Uhr weg...!

In der vierten Runde der Vereinsmeisterschaft 2019/2020 kommt es vorgestern abend zu einer kuriosen und seltenen Situation.

Es spielen Sepp N.* (mit den weissen Figuren) und Renzo M.*, der also die schwarzen Steine führt. Alle Partien sind inzwischen beendet, einige Spieler analysieren und nur noch hier wird hart aber fair um den Punkt gespielt. Plötzlich verschwindet die Schach-Uhr vom Tisch. Die zwei Rivalen sind auf die Stellung konzentriert und bemerken vorerst (noch) nichts. Ausserdem haben beide nur noch sehr wenig Zeit.

Dann macht Weiss seinen Zug, drückt die Uhr - oder eben nicht! Und jetzt stellt sich die Frage: was nun? Unter dem Gelächter der noch anwesenden übrigen Spieler einigen sich die beiden auf ein - nicht gerechtes aber dafür faires - Remis.

* Namen der Redaktion bekannt

Dienstag, 26. November 2019

Innerschweizer Schachtag in Stans

Am vom Schachklub Hergiswil-Stans hervorragend organisierten Innerschweizer Schachtag 2019 im Hotel Engel in Stans hat Dominik Mattenberger in der Kategorie C das Punktemaximum erzielt und damit auch seine Kategorie gewonnen.

Herzlichen Glückwunsch!

Nicht ganz so erfolgreich spielten die Emmenbrückeler in den übrigen Kategorien. Daniel Portmann holte sich in der Kategorie A noch knapp den letzten Platz in der ersten Ranglistenhälfte. Matthias Mattenberger und Josef Lustenberger verpassten knapp die 50%-Marke. Mit den Plätzen 14 und 15 sind sie für ihre guten Leistungen allerdings nicht belohnt worden. Wie knapp es in dieser Kategorie aber ist, zeigt, zwischen Rang 7 und Rang 15 liegt nur ein einzelner Punkt.

Josef Lustenberger
 ISV-Schachtag 2019 (Foto:aw)
Einen möglichen Kategoriensieg vergab «Glücksspieler» Andi Wüst in der aller-letzten Runde. Somit blieb am Schlusss Rang vier, noch hinter Danush Ahmeti auf dem Bronzerang. Peter Hug war zusätzlich mit der Betreuung einiger Schüler beschäftigt und erzielte Rang 11.

Bei den Schülern überrascht ein ausgezeichneter vierter Rang von Basil Stutz (ebenfalls DSSP). Immerhin hat der U13-Spieler hervorragende 5 Punkte erzielt, was auch für die Mannschaftswertung zählt.

Der Schachtag 2020 wird wieder in Emmenbrücke gespielt!

Montag, 25. November 2019

♙ IGM B (3):Luzern 4 - Emmenbrücke

Luzern 4- Emmenbrücke  2 : 2
Marcel Bachmann (1672)-Danush Ahmeti (1772)1 : 0
Slavka Salcov (1769)-Matthias Mattenberger (1830)1 : 0
Albert Dietz (1734)  -Josef Lustenberger (1879)       0 : 1
Hans-Jürg Felber (1631)-Remo Mundwiler (1734)0 : 1

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband
oder unter Aktuelle Resultate

Sonntag, 24. November 2019

Und hat's auch nicht gedonnert...

... so hat es doch geblitzt!

Unter Leitung des Spielleiters Gabriel Steiner und unter kundiger Mithilfe von Josef Lustenberger hat die SGE auch dieses Jahr vor Beginn der eigentlichen Spielsaison ein Blitzturnier durchgeführt. Wegen Ferienabwesenheit fehlten leider ziemlich viele Vereinsmitglieder. Erfreulicherweise waren unter den 8 Teilnehmern jedoch fast alle stärkeren Spieler der SGE, so dass sich dann doch ein echter Wettbewerb um die ersten Ränge entwickelte.

Samstag, 23. November 2019

Cup-Halbfinal

Spielleiter Gabriel Steiner hat - nachdem die Viertelsfinals gespielt sind - bereits die beiden Halbfinals ausgelost:

(der Spieltermin wird erst etwas später festgelegt)

 
Cup Halbfinal
(Frühjahr 2020)
Ahmeti Danush
-
Frey Bruno
Reichmuth Dominik
-
Mundwiler Remo

zu den Resultaten

Freitag, 22. November 2019

Pattaya Open 2019

Pattaya (thailändisch พัทยา) ist ein international bekannter Badeort - ungefähr 150 Kilometer in südöstlicher Richtung von der Hauptstadt Bangkok - entfernt.

Das ist der erste Satz zu dieser Küstenstadt im Osten von Thailand auf Wikipedia. Es liegt am Golf von Thailand und bietet ein fast unendlich scheinendes Angebot an Bars (mit käuflichen Damen und solchen die es vorgeben...), Restaurants, Freizeitaktivitäten und Übernachtungsmöglichkeiten an. Doch Pattaya hat sich die letzten Jahre stark verändert. Immer mehr Bars müssen typischen Touristen-Restaurants oder Hotels weichen. Dies, um den ansteigenden Massentourismus von chinesischen und indischen Besuchern gerecht zu werden. Das altbekannte Pattaya mit dem schlechten Ruf gibt es (vielleicht) bald nicht mehr.

Donnerstag, 21. November 2019

Luzerner Schachzüge (5)

Den halben Punkt in der Schlussrunde holt sich Armin Christen gegen den am Vierwaldstätter-Grand-Prix in Cham drittplatzierten Junior Josè Perez.

Das gute Turnierresultat wird am Schluss auch Elopunktemässig belohnt. Mit Ausnahme des verlorenen Spiels in Runde 4 hat Armin Christen in jeder Turnierpartie Elo gewonnen. Bleibt noch die Frage, wann wir Armin Christen wieder an einem grösseren Turnier sehen werden?

Und seine Antwort: «Am Bundesturnier 2020 - ebenfalls in Luzern».


Foto rechts Archivaufnahme

Mittwoch, 20. November 2019

ISV-Schachtag in Stans

Auf der Homepage vom Innerschweizer Schachverband ist die Ausschreibung zum ISV-Schachtag 2019

im Hotel Engel in Stans.
Sonntag, 24. November 2019

Und hier könnt ihr Euch anmelden!


Anmeldeschluss: 20. November 2019 (heute)
(Nachmeldung möglich +5 Franken)


 8. Juli 2019

Dienstag, 19. November 2019

♙ IGM C2 (3): Hergiswil-Stans - E'brücke 3

Hergiswil-Stans 2- Emmenbrücke 3 2½ : 1½
Kurt Liembd (1723)-Hans Isaak (1669)1 : 0
Franz Blättler (-)-Renzo Mazzoni (1543)½ : ½
Robert Röösli (-)  -Gabriel Steiner (1445)       0 : 1
Fredy Meier (-)-Cesare Ciglia (1348)1 : 0

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband
oder unter Aktuelle Resultate

Montag, 18. November 2019

Das Bilderbuchmatt

Ein Bilderbuch-Matt
Die neue Spielzeit der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft 2020 ist gestartet. In einer Vierergruppe wird doppelrundig gespielt. Gegner sind Olten, Birseck Basel und Schötz.

Die erste Runde im Klubheim von Birseck - dem geographischem Gebiet an der unteren Birs - hat die gemischte Mannschaft (bestehend aus 2 Club-Oldies und 2 Junioren) erfolgreich gemeistert. Einen grossen Anteil haben die beiden Brüder Dominik und Matthias Mattenberger, die beide den vollen Punkt liefern.

Für den goldenen Schlusspunkt sorgt Matthias Mattenberger mit einem fein herausgespielten Matt. Schach kann ja so schön sein - wenn man das Spiel beherrscht...

♗ SGM 2020 (1) Birseck Basel - E'brücke

Birseck Basel- Emmenbrücke  ½-3½
Ruth Bohrer (1774)-Josef Lustenberger (1879)0 : 1
Peter Mattmann (1697)-Matthias Mattenberger (1830) 0 : 1
Philipp Willimann (1690)   -Andreas Wüst  (1695)     ½ : ½
Andreas Boutry (1419)-Dominik Mattenberger (1514)0 : 1

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Schweizerischen Schachbund
oder unter Aktuelle Resultate



Sonntag, 17. November 2019

Luzerner Schachzüge (4)

Armin Christen als Bester der «Alten Garde»
Auch in der Kategorie C hat ein Emmenbrückler Spieler die Chance auf einen Podestplatz. Mit Dominik Mattenberger hätte es beinahe der Jüngste aus dem SGE-Quartett geschafft. Leider hat der U10-Spieler in der letzten Runde mit den weissen Steinen sein Duell verloren und trotzdem als bester Spieler der SGE(!) den ausgezeichneten 8. Rang erreicht.

Als zweitbester SGE-Spieler hat sich daneben Armin Christen auf den 24. Rang vorgekämpft. Genau ein Jahr nach seinem letzten gespielten Turnier (ebenfalls die ISEM in Luzern) mit vier Punkten eine hervorragende Rangierung erreicht. Zwei Siege, vier Unentschieden und nur gegen die Startnummer 13 verloren sorgen für einen Sprung in die erste Tabellenhälfte.

Samstag, 16. November 2019

Dem Favoriten ein Bein gestellt

Renzo Mazzoni gewinnt 18 Elo
In der zweiten Runde der laufenden Innerschweizer Gruppenmeisterschaft überrascht das dritte Emmenbrückler Quartett positiv. Zwei Siege und zwei Unentschieden bringen einen klaren 3:1-Sieg gegen Rontal.

Besonders der Erfolg von Renzo Mazzoni gegen den Ex-Emmenbrückler Singahm Kandiah - immerhin fast 200 Elo stärker! - ist mehr als nur eine Überraschung. Dank diesem Erfolg gegen einen deutlich stärker eingestuften Spieler ist ein kräftiger Elozuwachs für unseren spielfreudigen Senior damit garantiert.

Freitag, 15. November 2019

Thema-Turnier 2020 - 3. Runde

Es gibt eine sehr erfreuliche Nachricht von unserem Spielleiter. 

Gabriel Steiner hat uns mitgeteilt, dass alle Partien der 1. und 2. Runde im Thema-Turnier gespielt sind.

Bisherige Runden und Paarungen der 3. Runde vom 20. Januar 2020.

VM 19/20 - 3. Runde

Die Resultate von nachgespielten Partien sowie die Paarungen der 3. Runde der Vereinsmeisterschaft.

Zwei Endspiele aus Luzern

Nachfolgend von der Innerschweizer Einzelmeisterschaft 2019 - dem Luzerner Open - noch zwei interessante und vielleicht auch lehrreiche Endspiele von Remo Mundwiler.

Während er im ersten Beispiel aus der 5. Runde seinen Vorteil Zug um Zug verwertet, verpasst er die Runde zuvor ein studienhaftes Remis.

Die Zugfolge ist nicht einfach und erfordert zudem auch einigen Mut zum Risiko.

Donnerstag, 14. November 2019

♝ SSB-Führungsliste 5 - 2019♝

SSB FIDE Name Vorname Fide 4/19 5/19 # Diff
11675 1310178 Lustenberger Josef 1741 1856 1879 2 23
22661
Armend Ymeri
1866 1869 2 3
22745 1339958 Mattenberger Matthias 1659 1812 1830 21 18
6261 1340964 Ahmeti Danush 1724 1765 1772 2 7
23372
Mundwiler Remo
1753 1734 1 -19
2239 1312570 Wüst Andreas 1722 1731 1695 6 -36
2245
Isaak Hans
1669 1669

2838
Frey Bruno
1677 1666 1 -11
21773
Reichmuth Dominik
1656 1654 1 -2
2618 1301616 Mazzoni Renzo 1540 1543 1543

22744 1339940 Mattenberger Dominik 1283 1543 1514 22 -29
15301 1340050 Jung Fredy
1459 1459

7194
Niederberger Josef
1449 1449

14567 1302086 Steiner Gabriel 1377 1449 1445 1 -4
17841

Felgitsch Karl
1435 1435

6201
Michel Marcel
1414 1414

1936 1336169 Christen Armin 1242 1384 1384

23128
Ciglia Cesare
1352 1348 1 -4
11677
Frowein Marie-Theres
1310 1310

3671
Villiger Marie-Therese
1287 1287

Mittwoch, 13. November 2019

Thema-Turnier 2020 - Neue Resultate

RM. Bereits sind zwei Runden im Thema-Turnier 2020 gespielt. Die Resultate findet ihr wie immer hier.

Wie die Auslosung für die nächste Runde aussieht wird uns Spielleiter Gabriel Steiner in Kürze mitteilen.

Termin für die 3. Runde: Montag, 20. Januar 2020

Dienstag, 12. November 2019

Luzerner Schachzüge (3)

Silvio Niemann (Dresden 2019)
Foto: Ingrid Schulz
Es sind nun auch schon fünf Jahre her, seit Silvio Niemann für unseren Verein spielte. Er gewann 2012 den Vereinscup sowie ein Jahr später das Blitzturnier. Als zuverlässiger Mannschaftsspieler verstärkte er unsere Top-Teams. Seit aber Silvio nicht mehr für die Mannschaft spielt,  sind alle Mannschaften in allen Ligen abgestürzt.

Um so erfreulicher ist sein Besuch in der alten «Zweit-Heimat». So spielte er am «Luzerner Open» - der Innerschweizer Einzelmeisterschaft - in der Kategorie A. Hier seine fein herausgespielte Punkteteilung in der Startrunde gegen die Nummer 6 des Turniers, Olaf Nazarenus - aktuell bei Schwarz-Weiss Bern in der Nationalliga B spielend.

Montag, 11. November 2019

Samstag, 9. November 2019

Luzerner Schachzüge (2)

Bild von Silvio Niemann
Ein Höhepunkt aus Sicht von Emmenbrücke ist die nachfolgende Partie von Remo Mundwiler. Gespielt bereits in der ersten Runde am Donnerstag nachmittag. Sein Gegner ist der renomierte und sehr aktive Karl Denzinger.

Interessant wird es ab dem 16. Zug mit einem mutigen Springeropfer. Doch das ist nicht genug, denn nur einen Zug später folgt gleich ein Läuferopfer.

Freitag, 8. November 2019

Luzerner Schachzüge (1)

Lächeln für den Fotografen (Bild: Cesare Ciglia)

Das Luzerner Open 2019 ist beendet. Wie jedes Jahr gilt sie auch gleichzeitig als Innerschweizer Einzelmeisterschaft. Vor zwei Jahren wurde Danush Ahmeti B-Sieger und im vergangenen Jahr holte sich Josef Lustenberger den Titel, So wäre es logisch gewesen, wenn nun Remo Mundwiler das Turnier gewinnen würde.

Aber zwei Niederlagen gegen Lionel und Raphael Gut in den Runden 4 und 6 machten dies zunichte. So blieb am Schluss statt eines einstelligen Rangs eben ein Zweistelliger.

Hier seine Partie aus der zweiten Runde gegen Hans Schnarwiler vom Schachklub Rontal:

Donnerstag, 7. November 2019

♔ ISEM 2019 - Schlussranglisten


Blick in den Turniersaal (Foto Silvio Nieman)
Die Resultate vom Luzerner Open 2019 (Offene Innerschweizer Einzelmeisterschaft): 

Aus den Schlussranglisten:

Kategorie A:
1. IM Roger Moor (Zug) 6½; 2.GM Alexandre Dgebuadze (Belgien) 6; 3. GM Nikolay A Legky (Frankreich) 5 - 18. Matthias Mattenberger (SGE) 3 (28 Teilenehmer)

Kategorie B:
1.Ramon Suter (Sursee) 6½; 2. Bruno Lachausse (Jura) 5½; 3. Peter Telser (Einsiedeln) 5 - 17. Remo Mundwiler (SGE) 3½ (24); 17. Danush Ahmeti (SGE) 3½ (22) - (36 Teilnehmer)

Kategorie C: 
1. Henk Sijbring (Küsnacht) 6½, 2. Raoul Sidler (DSSP) 6 (34), 3. Moritz Isch (Tribschen) 5; -  8. Domink Mattenberger (SGE) 4½; 24. Armin Christen (SGE) 4; 27. Renzo Mazzoni (SGE) 3½; 41. Gabriel Steiner (SGE) 2½ . (52 Teilnehmer und Teilnehmerinnen)

Wertung Innerschweizer Meisterschaft:
(ohne Gewähr auf Richtigkeit)

Kategorie A: 1. IM Roger Moor (Zug), 2. Albert Gabersek (Tribschen), 3. Lubomir Kovac (Goldau-Schwyz)

Kategorie B: 1.Ramon Suter (Sursee), 2. Raphael Gut (DSSP), 3. Lionel Gut (DSSP)

Kategorie C: 1. Timme Alan (Baar), 2. Moritz Isch (Tribschen), 3.Franz Brun (Rontal).


Alle Tabellen und Resultate beim ISV 

Mittwoch, 6. November 2019

♙ IGM B (2): E'brücke - Goldau-Schwyz 2

Emmenbrücke   -Goldau-Schwyz 22½ : 1½
Remo Mundwiler (1753)-Ralph Schuler (1668) 1 : 0
Danush Ahmeti (1765)-Bruno Filiberti (1852) ½ : ½
Matthias Mattenberger (1812) -Franz Waser (1657)  1 : 0
Josef Lustenberger (1856)-Walter Ziswiler (1645) 0 : 1

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband 
oder unter Aktuelle Resultate


♙ IGM C1 (2): Altdorf - Emmenbrücke 2

Altdorf- Emmenbrücke 2 3 : 1
Kurt Bissig (1987)-Dominik Reichmuth (1656)1 : 0
Othmar Flecklin (1896)-Serge Karrer1 : 0
Albert Inderbitzin (1668)  -Alfred Jung (1459)       1 : 0
Bernhard Epp (1605)-Josef Niederberger (1449)0 : 1

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband
oder unter Aktuelle Resultate

Dienstag, 5. November 2019

♙ IGM C2 (2): E'brücke 3 - Rontal

Emmenbrücke 3  -Rontal3 :1
Hans Isaak (1669)-Beni Winkler (-)½ : ½
Renzo Mazzoni (1543)-Singam Kandiah (1729)1 : 0
Gabriel Steiner (1449)-Gerhard Binder (-) 1 : 0
Cesare Ciglia (1352)-Rainer Wuttke (1405)½ : ½

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Innerschweizer Schachverband 
oder unter Aktuelle Resultate


Montag, 4. November 2019

Sonntag, 3. November 2019

♔ ISEM 2019 - 5. Runde

Nach der fünften Runde ist Dominik Mattenberger der bestklassierte Emmenbrückler in der Kategorie C. Für die Kategorie B hat sich Remo Mundwiler in eine aussichtsreiche Position gebracht. Er wird möglicherweise am Schluss noch um die Medaillenplätze spielen. Die Kategoire A wird angeführt vom Internationalen Meister Roger Moor vor den beiden Grossmeistern aus Belgien und Frankreich. Hier kämpfen auch Silvio Nieman und sein Vereinskollege Stefan Richter (beide SV BW 69 Parchim) um die Punke.

Die Resultate findet ihr beim Innerschweizer Schachverband:

Kategorie A
Kategorie B
Kategorie C

Samstag, 2. November 2019

♔ ISEM 2019 - 4. Runde

Es kann nicht in jeder Runde Punkte regnen und so hat in der vierten Runde mit Ausnahme von Danush Ahmeti kein Spieler seine Partie gewonnen. Immerhin haben noch zwei Spieler ein Remis erzielt...

Die Resultate findet ihr beim Innerschweizer Schachverband:

Kategorie A
Kategorie B
Kategorie C

♔ ISEM 2019 - 3. Runde

In der dritten Runde schlägt Matthias Mattenberger in der Kategorie A einen weiteren Spieler mit einer Führungszahl von über 2000 Elo. In der Kategorie B gewinnt Remo Mundwiler das vereinsinterne SGE-Duell. Aus der Kategorie C vermelden wir drei Siege und ein Unentschieden.

Die Resultate findet ihr beim Innerschweizer Schachverband:

Kategorie A
Kategorie B
Kategorie C

Freitag, 1. November 2019

♔ ISEM 2019 - 2. Runde

Die zweite Runde brachte die zumeist erwarteten Ergebnisse.

In der Kategorie A gibt es erfreuliche Resultate zu vermelden.
In der Kategorie B spielen nun die beiden Emmenbrückler gegeneinander.
In der Kategorie C halten sich unsere Spieler dezent zurück.

Die Resultate findet ihr beim Innerschweizer Schachverband:

Kategorie A
Kategorie B
Kategorie C