Mittwoch, 26. Februar 2020

Studien - Kombinationen - Fehler: Auflösung

Schwarz am Zug «gewinnt».
In der Diagrammstellung spielte Chess Challenger Voice, gebaut 1979, und der erste Computer, der sprechen konnte, mit Schwarz. Er kann nun mit 1… Dxf3+ Remis durch «Ewiges Schach» erzwingen.

Aber die Maschine will um jeden Preis gewinnen. Allerdings ist selbstverständlich keine Gewinnkombination zu sehen. Welche phänomenale Idee «erfindet» er also auf dem Brett? Nun, mit atemberaubender, unbekümmerter Zockerkunst verwandelt das «16KB-Programm» den weissen Turm auf e8(!!) in einen schwarzen Turm und spielt sofort 1… Te1+, wobei zugleich in tadellosem Englisch einzügig Matt ankündigt wird.

Man weiss nicht, ob sein Programmierer, Ron C. Nelson, angesichts dieses Geniestreichs gelacht oder geweint oder etwas ganz anderes gemacht hat.
 
Quelle: Chessbase - Humor im Schach
Studien - Kombinationen - Fehler

Dienstag, 25. Februar 2020

VM 19/20 - Neue Resultate und Tabelle

Aktuell: Die 7. Runde findet am 9. März statt 

Die momentan gespielte Vereinsmeisterschaft geht in die zweite Hälfte. Nach sechs ausgetragenen Runden sind noch einmal fünf Partien vorgesehen.

Mit Matthias Mattenberger ist der jüngste Spieler mit einem kleinen Vorsprung an der Tabellenspitze. Als erster Verfolger liegt der mehrmalige Vereinsmeister Josef Lustenberger in Lauerstellung. Etwas zurückgebunden sind Danush Ahmeti und Remo Mundwiler. In die Spitzengruppe vorstossen können auch noch Josef Niederberger und Gabriel Steiner.

Alle übrigen Spieler bzw. die Spielerin liegen bereits etwas zurück. Aber alle dürfen nach wie vor hoffen in den restlichen Partien bei erfolgreichem Spiel noch ein wichtiges Wort bei der Medaillenvergabe mitzureden.

Hier die aktuellen Resultate, die Paarungen der 7. Runde sowie eine von der JOURNAL-Redaktion erstellte provisorische und unverbindliche Tabelle.

Montag, 24. Februar 2020

Studien - Kombinationen - Fehler

Heute morgen um 6 Uhr beginnt der zweite Tag der «Luzerner Fasnacht». Es ist der «Güdis-Mäntig». Noch einmal geniessen wir zwei Tage und ebenso viele Nächte die schrägen Klänge der «Guuggen-Musigen». Ob verkleidet oder ganz brav in Zivil stürzen wir in's fasnächtliche Treiben. Güdis kommt von Güdel und bedeutet Magensack, Bauch oder Wanst; damit ist gemeint, dass man sich am Güdismontag und Güdisdienstag nochmals so richtig den Bauch fülle, bevor ab Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt.

Natürlich gibt es auch heute wieder ein Fasnachts-Rätsel zu lösen.
Schwarz am Zug «gewinnt».
Und falls ihr die Lösung nicht findet, dann denkt daran: es ist die «närrische Zeit»

Quelle: Internet

Achtung: Heute bleiben die Schachfiguren in der Box. Der Spielabend fällt wegen Fasnacht aus!

Sonntag, 23. Februar 2020

♗ SGM 2020 Rangliste nach 5 Runden

3. Regionalliga
Gruppe   Q    
1. Olten                812½
2. Emmenbrücke
  613
3. Schötz
  4
4. Birseck Basel
  25

In der Schlussrunde am Samstag, 14. März 2020 geht es zum Auswärtsspiel nach Olten in den Talkessel beidseits der Aare am Jurasüdfuss. Um doch noch unerwartet Gruppensieger zu werden, muss der Wettkampf gegen den Tabellenführer gewonnen werden.

Zu den Resultaten der SGM 🔼
Tabellenführer SKOlten  🔼

Samstag, 22. Februar 2020

♗ SGM 2020 (5) E'brücke - Birseck Basel

Emmenbrücke  -Birseck Basel   4 : 0
Danush Ahmeti (1729)-Andreas Boutry (1406)1 : 0
Andreas Wüst (1704)-Ruth Bohrer (1773)1 : 0
Josef Lustenberger (1853) -Peter Mattmann (1768) 1 : 0
Renzo Mazzoni (1512)-
1 : 0

Danush Ahmeti, am Spitzenbrett
eine überraschende Wende
(Foto: Archiv)
Wieder einmal zeigt sich, wie ein Resultat täuschen kann. Wir dürften uns nicht beklagen, wenn Birseck Basel mit einem Spieler weniger noch ein Unentschieden erreicht hätte. Brett 1 und Brett 2 stehen am Rande einer Niederlage. So gibt es aber einen klaren (Kanter)-Erfolg für Emmenbrücke. Am 14. März spielt das Team von Mannschaftsleiter Marcel Michel in der letzten Runde gegen Tabellenführer Olten.

Der Verein für Schachfreunde 🔗 (Birseck)

Abfrage der Resultate und Tabellen beim Schweizerischen Schachbund 🔗 oder unter Aktuelle Resultate

Donnerstag, 20. Februar 2020

Vereinsabend

Jeden Montag Abend im Rigisaal
(ausgenommen Ferien und Feiertage)
Restaurant Alpissimo
Altersheim Alp
Haldenstrasse 49
Emmenbrücke

Junioren/Schüler ab 18:15 Uhr

Aktive                 ab 19:30 Uhr

Weitere Informationen per Email

           

Dienstag, 18. Februar 2020

80. Generalversammlung der SGE

Die 80. Generalversammlung unseres Vereins wird von Präsident und Ehrenmitglied Marcel Michel geleitet. Er gibt sein Amt nach dreijähriger erfolgreicher Präsidialzeit ab. Die anwesenden Stimmberechtigten wählen auf Vorschlag des abtretenden Präsidenten einstimmig Serge Karrer an die Vereinsspitze. Die Arbeit von Marcel Michel wird mit Applaus verdankt. Er konzentriert sich in Zukunft weiterhin auf das Jugendschach, die Kasse und die Mannschaftsleitung. Ebenfalls gewählt gemäss Statuten wird Spielleiter Gabriel Steiner. Die übrigen Vorstandsmitglieder verbleiben in ihren Ämtern. Es sind dies Dominik Reichmuth und Cesare Ciglia.

Sonntag, 16. Februar 2020

Serge Karrer ist neuer SGE-Präsident

Der neue alte Präsident der SGE: Serge Karrer
An der 80. Generalversammlung der Schachgesellschaft Emmenbrücke vom Montag, 10. Februar 2020 kommt es erneut zu einem Wechsel an der Vereinsspitze. Und dies, nachdem schon in den Jahren 2006, 2008, 2011, 2014 und 2017 jeweils ein neuer Präsident gewählt wurde.

Auf dem «Schleudersitz» Platz genommen hat Serge Karrer, der schon von 1998 bis 2006 den Verein präsidial leitete und vor 14 Jahren leider aus beruflichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte. Nun ist seine geschäftliche Belastung etwas weniger geworden und dem bisherigen Präsidenten Marcel Michel ist es erfreulicherweise gelungen, unser langjähriges SGE-Mitglied zum zweiten Mal an die Spitze ins «Vorstands-Boot» zu holen.