Mittwoch, 29. Juli 2020

Sommerpartien 2020 (3)

Sommerzeit ist bekanntlich Schnellschachzeit! So jedenfalls aktuell im Internet. Nachfolgend eine Kurzpartie von Hans Häfliger aus den weiten Welten der Datenautobahn. Gespielt wie immer mit stark verkürzter Bedenkzeit. Sein Gegner - vermutlich ein starker Spieler aus Indien oder England.

«Captain Morgan» ist allgemein bekannt als ein alkoholisches Getränk, benannt nach dem walisischen Freibeuter Henry Morgan.

Sonntag, 26. Juli 2020

Leichte Sommerkost

Ein kleines Problem aus dem Internet. Weiss zieht und setzt in drei Zügen Matt.
Wie soll er spielen?

Problem aus dem Internet -Verfasser unbekannt
Weiss zieht und setzt in drei Zügen Matt

Freitag, 24. Juli 2020

Ein neuer Schachsong





THIS SONG IS A GIFT TO INTERNATIONAL CHESS DAY, JULY 20TH. "IMMORTAL GAME" MUSIC & LYRICS BY JUGA
© ℗ JUGA DI PRIMA, 2020.
ALL RIGHTS RESERVED.
JUGAMUSICA.COM

Mehr von der Künstlerin 🔗 auf ihrer Homepage
Schach und Musik

Mittwoch, 22. Juli 2020

Spieltermine IGM 2020/2021

Bruno Filiberti - inzwischen langjähriger Turnierleiter der Innerschweizer Gruppenmeisterschaft - hat den Spielplan für die kommende IGM-Saison zusammengestellt.

Hier 🔗 geht es zum Download beim Innerschweizer Schachverband (0.25 KB - pdf-Dokument)

Alle Termine findet ihr in der Agenda auf der rechten Seite.

Nähere Infos erteilen gerne die beiden SGE-Mannschaftsleiter!

Dienstag, 21. Juli 2020

Bundesturnier 2020 in Hergiswil NW

Das wegen der Corona-Pandemie Ende Mai 2020 verschobene Bundesturnier findet nun - gemäss Ausschreibung auf der SSB-Homepage - etwas verspätet vom 29. Oktober bis und mit 1. November 2020 statt. Dies anstelle des Luzerner Opens bzw. der Innerschweizer Einzelmeisterschaft.

Als neuer Austragungsort steht wie vor zehn Jahren der Loppersaal in Hergiswil (NW) zur Verfügung. Es bleibt zu hoffen, dass bis dann wieder ein «normaler Schachbetrieb» möglich ist.

Ausschreibung beim SSB
Artikel ⏫ von Markus Angst beim SSB
Bundesturnier 2020 verschoben
Alle Artikel auf unserem Blog zu den Bundesturnieren der letzten Jahre

Montag, 20. Juli 2020

Wir veröffentlichen den 3000. Post

 «Internationaler Tag des Schachs»

Es hätte nicht passender sein können, als am heutigen Tag - dem «Internationalen Tag des Schachs». Dies ist exakt der 3000. Post (in Worten: der dreitausendste Post!) auf dem Blog der Schachgesellschaft Emmenbrücke


Was für eine magische Zahl! 

Wieder einmal Zeit, ein grosses «Dankeschön» zu sagen, an alle, die sich auf unserer Webseite informieren oder die immer wieder zum guten Gelingen dieser Internetpublikation beitragen. 
 
Auf zum nächsten Post, der Nummer 3001 - und in ungefähr drei einhalb Jahren wird der Zähler bei 4000 sein...

Samstag, 18. Juli 2020

20. Juli: Internationaler Schachtag

Die FIDE (Fédération Internationale des Échecs) feiert - einer Empfehlung der UNESCO folgend - den «Internationalen Schachtag» seit 1966. Das Datum, der 20. Juli, markiert die Gründung des Internationalen Schachverbands - der während der Olympischen Sommerspiele 1924 in Paris gegründet wurde.

Parallel zu den Olympischen Sommerspielen fand im Hotel Majestic mit dem sogenannten Tournoi international d’amateurs à l’occasion de la VIIIe Olympiade (deutsch: Internationales Amateurturnier anlässlich der 8. Olympischen Spiele) ein Schachturnier statt, das der damalige Präsident Pierre Vincent an diesem Tag zur Bekanntgabe der Gründung der FIDE nutzte.

Themenseite bei der UNO  🔗
FIDE Youtube-Kanal 🔗
Beitrag bei Chessbase 🔗
Zeig uns deinen Schachtag (SSB) 🔗
Artikel bei Wikipedia (deutsch) 🔗

Freitag, 17. Juli 2020

Sommerpartien 2020 (2)

animiertes-schach-bild-0065 Der Frühling 2020 war nicht so wie wir es uns gewohnt sind. Und schon gar nicht eine Wiederholung all der früheren Jahre. Die «Doppel-Zwanzig» geht als die «Zeit der Internetpartien» in die Geschichte ein.

Als zweite «Sommerpartie 2020» präsentieren wir nachfolgend eine längere Blitzpartie von unserem ehemaligen mehrfachen Vereins- und Cupsieger Hans Häfliger. Gespielt auf der bekannten Plattform «lichess», gegen einen Spieler von der iberischen Halbinsel. Wie es sich für den Taktiker gehört natürlich mit einem Qualitätsopfer. Das Läuferpaar sowie ein Freibauer auf der offenen h-Linie haben nach 65 Zügen den verdienten Sieg gebracht.  

Hierzu meint Hans Häfliger: «Die Stellung illustriert die Macht des Läuferpaares zusammen mit einem Freibauen. Ich habe schon immer gesagt, ein Randbauer kann stärker als ein Springer sein.»

Mittwoch, 15. Juli 2020

♝ SSB-Führungsliste 3 - 2020 ♝

Die neue Führungsliste des Schweizerischen Schachbundes ist erschienen. Insgesamt sechs(!) Turniere können gewertet werden. Der Rest der terminierten Schachbegegnungen wurde abgesagt. So finden sich - unter anderem - auch keine SMM- und SGM-Partien in der aktuellsten Wertung.

Mit fünf Partien steht Dominik Mattenberger mit einem Elogewinn von satten 51 Punkten einsam an der Spitze. Sein älterer Bruder Matthias Mattenberger folgt (aus ebenfalls fünf Spielen) mit einem Plus von 17 Zählern. Alle übrigen Emmenbrückler haben keine Partie gespielt. So bleibt der «Bronze-Platz» der Elogewinner für einmal unbesetzt...

Hier wie immer alle für die SGE aktiven Schachspieler und Schachspielerinnen:

Freitag, 10. Juli 2020

Sommerpartien 2020 (1)

animiertes-schach-bild-0065 Es geht als erstes Schachturnier in der Schweiz am Brett nach dem grossen Unterbruch während der Pandemie in die Geschichte ein! Das zur «Swisschesstour» gehörende dreitägige «Acrevis-Amateur-Open» in Wil/SG. Unter streng(st)en Schutzauflagen waren exakt 100 Schachspieler und Schachspielerinnen am Start und kämpften in fünf Runden um die Punkte. Mittendrin die beiden für die «DSSP» startenden Gebrüder (Dominik und Matthias) Mattenberger.

Als erste «Sommerpartie 2020» nachfolgend der tolle Sieg aus der fünften - und letzten - Runde von Matthias Mattenberger. Er spielt mit den weissen Figuren gegen einen sehr starken Gegner aus dem süddeutschen Raum. Der ehemalige Bezirksmeister im Schachbezirk Porta - Benjamin Albrecht - hatte vor ein paar Jahren immerhin eine Elo-Bestmarke von 2112 vorzuweisen.

Sonntag, 5. Juli 2020

Schweizer Schachsenioren: Neue Homepage

Die «Schweizer Schach Senioren» haben eine neue Homepage 🔗.

Wer beim Verein der SSS mitmacht, ist automatisch auch Mitglied beim Schweizerischen Schachbund. Inzwischen sind es bereits 560 Mitglieder und Mitgliederinnen, die aktiv oder weniger aktiv mitspielen. Der SSB zählt aktuell 5608 eingetragene Schachinteressierte (Stichtag 04.06.2020). Somit sind ungefähr 10% inzwischen auch bei den Senioren - wobei natürlich der grösste Teil Doppelmitglieder sind.

Die Schachgesellschaft Emmenbrücke ist mit vier Senioren und einer Seniorin (zusätzlich noch) bei der Vereinigung gemeldet.

Zu allen Artikeln der SGE mit dem Stichwort Senioren.


Donnerstag, 2. Juli 2020

Schachweltmeisterschaft verschoben auf 2021

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur TASS hat FIDE-Präsident Arkady Dvorkovich mitgeteilt, dass  die zweite Hälfte des Kandidatenturniers höchstwahrscheinlich im Herbst durchgeführt wird. Wie die erste Halbzeit soll Jaketerinburg (Russland) als Austragungsort sein. Das bedeutet auch, der Wettkampf um die Schachweltmeisterschaft wird auf 2021 verschoben. Ursprünglich sollte er Ende des Jahres in Dubai stattfinden.

Weitere Infos bei Chessbase. 🔗