Der Spielbetrieb bleibt voraussichtlich bis 28. Februar 2021 eingestellt
Aktuelle Informationen hier klicken!

Freitag, 8. Januar 2021

«Miss-Chess» Wahl 2021

«Miss-Chess» 2021
SCHACH MATT
aus dem Internet    ▄▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄

           Seit dem vergangenen Oktober läuft bei «Netflix» eine Miniserie mit dem Titel «The Queens-Gambit»🔗, auf  deutsch: Das Damengambit. Dabei spielt Schach eine grosse Rolle. Die Serie beruht auf dem gleichnamigen Roman von Walter Tevis 🔗und hat bei Schachspielern und Nicht-Schachspielern begeisterte Reaktionen hervorgerufen. Gleichzeitig sollen damit auch Frauen und Mädchen zum königlichen Spiel animiert werden!

Die sechs Teile dieser «Drama-Miniserie» gelten schon jetzt als die bislang beste Darstellung des Schachs in Film und Internet. Nicht zuletzt sind die schachlogischen Handlungen sowie auch das gespielte Schach überzeugend und richtig wiedergegeben.

Erzählt wird die Geschichte der Schachkarriere der jungen Beth Harmon (eindringlich überzeugend gespielt von Anya Taylor-Joy) und zugleich eine Geschichte von Emanzipation und Hybris, Selbstbewusstsein und Selbstverlust.

 ♛♔♜♗♞♙♟♘♝♖♚♕

Braucht es eine Schönheitskönigin im Schach?
Mit dem Ziel Frauenschach im Besonderen und Schach im allgemeinen zu fördern wird nun im nächsten Monat in Djerba ( Tunesien) die erste «Miss-Chess» gewählt. Dieser Auswahlwettbewerb zur Schachprinzessin wird am 26. Februar anlässlich des «Djerba Chess Festival»🔗 durchgeführt werden. 

Wir zitieren die Ausschreibung: «Es ist absolut möglich intelligent und schön zu sein. Die Missen werden das Schachbild für immer verändern und die neuen Botschafterinnen in der Welt sein.»

Wir werden (vielleicht) darüber berichten... 

Die «Kandidatinnen»🔗
Chess-International 🔗 (Schachticker)

 

 

Keine Kommentare:

Kommentar posten