Samstag, 22. Juli 2017

Camille De Seroux mit dritter WIM-Norm

Camille De Seroux
Camille De Seroux (Payerne) mit Wohnsitz in Genf hat am Nationalturnier knapp die
Titelverteidigung bei den Damen verpasst. Ein Einzelpunkt trennt sie von der Goldmedaille. Trotzdem bringen ihr die erspielten 5 Punkte (unter anderem gegen fünf Titelträger der FIDE) eine dritte Norm zur Internationalen Meisterin (WIM) ein. Aber noch fehlen Elo. Sobald die junge Spielerin irgend zu einem Zeitpunkt im FIDE-Rating 2200 Elo erreicht, wird ihr der Titel automatisch verliehen.

Foto von Andreas Kontokanis 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen