Montag, 11. August 2014

♞ Das lustige Schachlexikon (2)

Patt

Ein Patt unterscheidet sich vom Matt dadurch, daß die kurz darauf folgende Miene des Patt setzenden Spielers anstatt freudige Erhabenheit fassungsloses Entsetzen ausdrückt. Das geschieht nicht zuletzt deshalb, da nun der sicher geglaubte Punkt (so sieht es das Regelwerk vor), ungerechterweise zwischen den beiden Kontrahenten geteilt werden soll. Und zwar zu gleichen Teilen, auch dann, wenn bei einem Spieler nur noch der König in der Gegend herumsteht, während der andere nach etlichen Bauernumwandlungen über einen kleinen Harem verfügt. Oft muss der Pattsetzende auch noch feststellen, daß ein jeder andere Zug zum Matt geführt hätte. Natürlich aber der eine ausgeführte eben nicht. Matt ist dann einzig und alleine die Scheibe vor dem Kopf, die man hatte beim Patt herbei führenden Zug.

Wer sich sonst noch dafür interessiert, was so im Zusammenhang mit einem Patt zu sagen wäre, der folge den weiteren Ausführungen:

- Zusprüche wie: «Macht doch nichts, wenigstens hast du einen halben Punkt», sind wenig aufbauend.

- Auch kein Trost ist, wenn der Patt gewordene Gegner sagt: «Hast aber gut gespielt.»


- Während «Matt» die Abkürzung von «Schachmatt» ist, kann das ‘Patt’ nicht von «Schachpatt» kommen, da es stets ohne Schachgebot einhergeht. Man glaubt aber, daß das Wort «Patt» von dem Begriff «Psychopath» abstammen könnte, da beide gleichermaßen scheinbar aus dem Nichts daherkommen, um ohne nachvollziehbarem Grund einem unbescholtenen Bürger unserer Gesellschaft einen Schaden zuzufügen.

- Gleich wie beim Matt ist auch beim Patt die Partie sofort beendet. Das muß ich aber nicht akzeptieren, wenn ich das Patt versehentlich durch einen regelwidrigen Zug herbeigeführt habe. Wenn ich also beispielsweise gar nicht am Zug war. Oder wenn es gar nicht mein Brett ist, an dem ich gerade sitze.

- Beobachtet ein Schiedsrichter, daß zwei Gegner nach einem regulären Patt versehentlich noch weiterspielen, erklärt er die Partie für Remis. Es sei denn, dass ein paar Züge vor dem Patt schon einer der beiden regulär Matt gesetzt hat. Dann hat der Matt gewordene verloren. Es sei denn, dass ein paar Züge vor dem Matt...

Quelle: Internet

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen