Unser Spielbetrieb ist vorübergehend eingestellt.
Wir wünschen allen Mitgliedern und Schachfreunden beste Gesundheit.

Samstag, 16. Mai 2020

Kniffel-SchachⓇ mit Peter Krystufek (7)

Das Kniffel-SchachⓇ-Rätsel Nr. 712 war bestimmt sehr einfach zu lösen. Sehr schnell habt ihr bemerkt, dass Feld c2 kein Mattfeld ist. Der König (ob weiss oder schwarz) kann immer nach c3 ausweichen. Der mattgesetzte König steht somit auf e4. Wir notieren also: sKe4. Somit ist es logisch, dass eine weisse Dame auf d6 (deckt die Felder d5 und f5) und ein ebenfalls weisser Springer auf d3 steht (er sichert das Fluchtfeld f4). Doch keine dieser Figuren kann das letzte freie Feld f3 beherrschen.

Wir stellen die Figuren also auf: wKc2, wDb1, wTa2, wSa3, wSd3 und sehen es braucht einen wLa8 mit Schachmatt! Doppelschach! Dies aufgrund des Zuges wBe5xsBd6 en passant. Doch warum ist dieser Zug logisch. Dies wegen zuvor wBb7x(?)a8 und wandelt sich mit Schach in einen Läufer. Also ist sBd7-d5 erzwungen. Ermöglicht das Schlagen im Vorbeigehen und der schwarze König hängt im Netz.

Die restlichen Figuren setzen wir noch ein: wBd6, sTe1, sTd4, sLh7.


♔ ♕ ♖ ♗ ♘ ♙

Das neue Rätsel dürfte um einiges kniffliger sein. Es heisst nicht umsonst Kniffel-SchachⓇ!  Eine Schachfiguren-Ziffer sagt die Anzahl der legalen Zugmöglichkeiten der entsprechenden Figur an - wenn sie am Zug ist/wäre. Welche Figuren stehen auf dem Brett.

Viel Spass beim Kniffel-SchachⓇ Nummer 844.

mit freundlicher Erlaubnis von Peter Krystufek,
Urdruck für die Schweiz 2020



Keine Kommentare:

Kommentar posten