Dienstag, 6. Juni 2017

Engadiner Pfingstopen

Das 11. Engadiner Pfingstopen hat 32 Teilnehmer bzw. Teilnehmerinnen am Start, darunter vier Titelträger. Auf 1714 Meter über Meer versucht auch Daniel Portmann sein Glück. Dabei holt er sich zuerst zwei Siege gegen Dimitri Kindle und gegen Margrith Egger. In der dritten Runde trifft er auf den topgesetzten Internationalen Meister Nazar Ustaniovich aus der Ukraine. Nachdem Dani mehrer gute Züge verpasst hat gewinnt der Favorit die Partie am Ende ganz knapp.



FM Nazar Ustaniovich (Ukraine) - Daniel Portmann
Pfingstopen in Celerina

Damit aber nicht genug: in der vierten Runde wird er mit dem Candidate Master (es gibt im deutschen Sprachgebrauch keine entsprechende Übersetzung) Maria Palma aus Italien gepaart und in der Schlussrunde trifft er auf den Internationalen Meister  Nedeljko Kelecevic aus Winterthur. Dabei holt er sich in der Schlussrunde noch ein Remis und beendet das Turnier mit 2½ Punkten im 15. Rang.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen