Dienstag, 29. Dezember 2015

♔ Weihnächtliches Quadrat

Am 39. Weihnachtsopen 2015 in Zürich beteiligt sich ein Quartett mit Emmenbrückler Wurzeln. Agatha Schuler (Rontal), Gabriel Steiner, Roland Burri (Niederlenz) und Josef Lustenberger sitzen während fünf Tagen im Hotel Crowne Plaza an den Schachbrettern und tüfteln über ihre Züge. Nach vier gespielten Runden steht besonders Josef Lustenberger im Rampenlicht. Mit 3½ Punkten steht er tabellarisch mitten in der Spitzengruppe. Hier die Partie aus der dritten Runde, wo er gegen den deutlich stärker eingestuften Westschweizer Spieler mit seinem theoretischen Wissen einen tollen Sieg melden durfte. Am Schluss stand sein König - im Gegensatz zum Monarchen auf der anderen Seite - im Quadrat zu den gegnerischen Freibauern...

Christian Belaz (Lausanne) - Josef Lustenberger,
Weihnachtsopen Zürich 2015
39. Weihnachtsopen in Zürich 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen