Sonntag, 29. November 2015

4. Luzerner Seniorenopen

 KOLUMNE  
 ▄▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄


  Natürlich ist es höchst erfreulich, wenn man den Gegner mit einer Gabel ärgern kann. In der Regel spricht man von Gabeln mit zwei Zinken. Aber noch schöner ist eine mit drei Zinken. Ich habe heute meinem Gegner die Dame mit einem Springer angegriffen. Er wich vorerst aus und erlaubte mir mit meinem Folgezug eine 3-Zinken-Gabel. Die Dame und die beiden Türme waren alle drei gleichzeitig angegriffen. Mein Gegner glaubte nun wenigstens einen Turm retten zu müssen und ... liess die Dame stehen.

Ein Turnierteilnehmer

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen