Mittwoch, 20. Februar 2013

IGM A (7) Emmenbrücke - Zug

Mit einer Niederlage und dem 6. Schlussrang beendet Emmenbrücke I die IGM-Saison 2012/2013. Nach einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel kippte die Begegnung auf die Seite der Zuger, die in der Endabrechnung den 3. Rang belegen. Obwohl Zug im Durchschnitt pro Brett fast 200(!) Elo mehr aufweisen konnte, wehrte sich das SGE-Quartett so gut es eben ging. Besonders Silvio am Spitzenbrett hatte lange Zeit eine sehr aussichtsreiche Stellung. Am Schluss konnte dann aber einzig Dani den Gegner wunderschön in Zugzwang setzen und mit einer hübschen Kombination gewinnen. Jean-Claude und Andi mussten hingegen nach beherztem Kampf die Überlegenheit der Gegner neidlos anerkennen.



Emmenbrücke-Zug1 : 3
Silvio Niemann (1748)-Roland Levrand (2124)0 : 1
Andreas Wüst (1757)-Willi Dürig (2128)0 : 1
Daniel Portmann (2066)-Eckhard Krumm (1950)1 : 0
Jean-Claude Schmidig (1895)-Adrian Siegel (2056)0 : 1

Die zentrale Schlussrunde wurde in den Räumlichkeiten des Schachmuseums in Kriens (Eventraum) ausgetragen. Da sich Baar und Willisau direkt duellierten kam nochmals Spannung im Abstiegskampf auf. Glücklicherweise trennten sich die beiden Teams unentschieden und steigen gemeinsam in die Regionalliga B ab. Hätte Willisau gewonnen ... aber das wollen wir gar nicht wissen!

Die Ranglisten beim Innerschweizer Schachverband 
Abfrage der Resultate 

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen