Mittwoch, 30. November 2011

Thematurnier 2012: Französische Verteidigung

Liebe Schachspielerinnen und Schachspieler

Das Thematurnier startet in ca. einem Monat am Do 5. Januar 2012 mit dem Einführungs-Abend. Wie versprochen wird das Thema am Tag des Klaus-Lottos bekanntgegeben:

Französisch, 1. e4 e6 2. d4 d5

Eine sowohl für Weiss als auch für Schwarz äusserst wichtige Eröffnung:



Weiss: Spieler, die mit 1. e4 eröffnen, müssen wissen wie es weiter gehen soll, wenn Schwarz mit französisch 1. … e6 antwortet.

Schwarz: Spieler, die auf 1. e4 nicht mit 1. … e5 antworten wollen, haben hier eine gute Alternative. Denn als Schwarzer mit 1. … e5 zu antworten bedeutet auch immer, Weiss b
estimmen zu lassen, welche Eröffnung gespielt werden soll. Man braucht als Schwarzer für den Zug 1. … e5 also sehr breite Theoriekenntnisse (Spanisch, Italienisch etc.), weil man nicht weiss was auf einen zukommen wird. Wenn man mit französisch 1. … e6 antwortet, bestimmt man selbst, welche Eröffnung gespielt wird, und kann das Erlernen der Eröffnungstheorie auf viel weniger Varianten reduzieren.

Hier noch ein Dokument, in dem die wichtigsten Varianten und ein paar interessante Spielverläufe enthalten sind:
Thema_2011-12_Franzoesisch.pdf

Anmelden kann man sich im Spiellokal in der ausgehängten Liste!

En liebe Gruess,
Roli Kreis

1 Kommentar:

Paris hat gesagt…

Diese Wahl finde ich sehr gut. Bei der Französischen Verteidigung handelt es sich um eine Eröffnung, die zu den Halboffenen Spielen zählt. Sie ist in den ECO-Codes unter den Schlüsseln C00 bis C19 klassifiziert. Immerhin ist es die dritthäufigste Antwort auf den meistgespielten Eröffnungszug 1.e2-e4.

Kommentar veröffentlichen