Montag, 22. Juni 2020

Matthias Mattenberger - Vereinsmeister 2020

Foto: ÖSV (2017)
Nach einem mehr oder weniger makellosen Start-Ziel-Sieg hat der jüngste Spieler im Feld die Vereinsmeisterschaft 2020 der Schachgesellschaft Emmenbrücke klar überlegen gewonnen. Schaut man sich die Elo-Werte aller teilnehmenden Spieler an, dann ist es nicht unerwartet. Aber am Schluss des (zu Recht) abgekürzten Turniers mit eineinhalb Längen Vorsprung auf die Verfolger als Sieger festzustehen, das ist auf jeden Fall eine sensationelle Leistung.

 Herzlichen Glückwunsch

♚   ♕

Matthias Mattenberger hat mit sechs gewonnenen und einer (grosszügig!) remisierten Partie die VM 19/20 deutlich und mit grossem Vorsprung für sich entschieden. Damit wird er zum jüngsten Vereinsmeister in der Geschichte des Vereins. Im achtzigsten Jahr seit der Gründung der SGE wird Matthias Mattenberger auch zu einem «doppelten Jubiläumsmeister». Er ist der dreissigste Spieler, der sich in diese Siegerliste eintragen darf.


 Montag, 22. Juni 2020
19:30 Uhr

Simultan des Vereinsmeisters
Matthias Mattenberger
im
KMU Forum, 2. Stock

♔ ♛ ♖ ♝ ♘ ♟ ♙  ♞ ♗ ♜ ♕ ♚


Dass der Junior gut auf diesen Simultananlass vorbereitet ist zeigte er am Wochenende: Am ersten Open seit Beginn der Corona-Pandemie - dem Acrevis-Amateur-Open in Wil/SG - hat Matthias Mattenberger (DSSP) den ausgezeichneten 10. Rang belegt. Unter 100 Teilnehmern bzw. Teilnehmerinnen erreicht er als Startnummer 24 die gleiche Punktzahl wie der fünftplatzierte Spieler.