Sonntag, 2. Dezember 2018

♔ ISEM 2018 - Nachlese (2)

Matthias Mattenberger (2017)
Auch bei der zweiten Teilnahme an der Innerschweizer Einzelmeisterschaft hat sich der junge Emmenbrückler und Schüler bei den «Schulschachprofis» einen Top10-Rang gesichert. Im vergangenen Jahr noch auf Platz 9 hat es in diesem Jahr für Matthias Mattenberger zum achten Rang gereicht. Mit gleichviel Punkten wie Rang 5 äusserst knapp hinter den Spitzenplätzen. Eine ganz grossartige Leistung, wenn man bedenkt, dass regionale Spieler schon länger versuchen sich an der Spitze festzusetzen oder diese zu erklimmen - und es trotz mehrfachen Anläufen nicht schaffen. Es wird spannend wie es weitergeht. Mit den gewonnenen Elopunkten kann das junge Schachtalent bald in der Kategorie B spielen und dürfte auch in dieser Gruppe sehr erfolgreich um die Punkte und die vorderen Ränge kämpfen.

Hier die gewonnene Partie aus der Schlussrunde. Gegner Paul Schneeberger hat soeben die Kategorie C bei den Zentralchweizer Schachsenioren gewonnen. Nicht fehlerfrei gespielt, aber das hatten doch auch die beiden Anwärter auf den Weltmeister-Titel nicht...
Matthias Mattenberger- Paul Schneeberger
Luzerner Open / ISEM 2018

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen