Mittwoch, 15. August 2018

Das doppelte Turmopfer

Ein klassisches doppeltes Turmopfer zur Einleitung eines Mattangriffs gegen den in der Mitte stehenden König konnte GM Jewgeni Barejew (damals Russland, jetzt Kanada) als Schwarzer in Linares 1994 gegen den bulgarischen Großmeister Veselin Topalow anbringen. Für dieses schöne Angriffsspiel im Stile der Romantiker wurde Barejew mit einem Schönheitspreis ausgezeichnet.

(Quelle: Chessbase)

Veselin Topalov - Jewgeni Barejew
Linares 1994

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen