Freitag, 2. Februar 2018

Den Turm zu wenig weit gezogen...

Die 4. Runde der aktuellen Schweizerischen Gruppenmeisterschaft wird Gabriel Steiner wohl kaum in guter Erinnerung bleiben. Kurzfristig aufgeboten spielt er mit den schwarzen Figuren am vierten Brett. Die Partie verläuft für ihn gut (um nicht zu schreiben ausgezeichnet!) - bis zum verhängnisvollen 50. Zug:

Margrith Bärtschi - Gabriel Steiner
Schweizerische Gruppenmeisterschaft 2018

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen