Sonntag, 17. Juli 2016

Renzo Mazzoni zum 75igsten Geburtstag

Vor genau 50 Jahren taucht Renzo Mazzoni erstmals auf einer Siegerliste der Schachgesellschaft Emmenbrücke auf. Er gewinnt 1966 als damals noch junger Spieler das Thematurnier des Vereins. Seither hat unser Ehrenmitglied noch einige weitere Turniersiege zu seinem Palmarès hinzugefügt. Sei es als Sieger in der Vereinsmeisterschaft (vorzugsweise Kategorie B), dem Thematurnier oder als Seniorenmeister. An der aktuellen Vereinsmeisterschaft, die als Open gespielt wurde, hat er mit dem 5. Rang ein weiteres Mal geglänzt und sich zum vierten Male den Titel des SGE-Seniorenmeisters erkämpft. Unzählige Podestplätze kommen in all den Jahren hinzu.

Renzo Mazzoni (Foto zVg)
Aber Renzo spielt nicht nur im Verein, er ist auch einer der aktivsten SGE-Spieler auf Verbandsebene. Regelmässiger Gast an der Schweizerischen Einzelmeisterschaft, an der Innerschweizer Einzelmeisterschaft (Luzerner Open) oder an den Turnieren der Zentralschweizer und der Schweizer Schachsenioren. So brillierte unser Senior unter anderem mit einem tollen 6. Rang am Hauptturnier 3 an der SEM 2001 Scuol und 2009 in Grächen sowie mit Rang 11 im folgenden Jahr in der Lenzerheide. Und in der SMM wie auch in der IGM vergeht keine Runde ohne den Jubilar, es sei denn, er ist in den Ferien.

Vor ein paar Wochen nun feierte der rüstige Rentner seinen 75. Geburtstag mit seiner Familie.

Wir gratulieren Renzo Mazzoni ganz herzlich
zum 75. Geburtstag 

 

Für unseren Verein ist Renzo Mazzoni aber mehr als nur «ein Spieler»! Als fleissiges und absolut zuverlässiges Vorstandsmitglied sorgt er schon seit längerer Zeit mit grösster Perfektion für die (positiven) Vereins-Finanzen. Renzo ist inzwischen auch schon fünfzig Jahre im Vorstand, allerdings mit kleineren Unterbrüchen. Daneben hat er aktuell noch verschiedene Unter-Ressorts in seinem Aufgabenbereich. An der Generalversammlung der Schachgesellschaft Emmenbrücke wurde Renzo Mazzoni 1992 zum verdienten Ehrenmitglied ernannt. Obwohl er die Leitung von Emmenbrücke 2 bei der SMM schon vor Jahren abgegeben hat, leitet er noch immer die zweite Mannschaft der ISV-Gruppenmeisterschaft. Manchmal erfolgreich, manchmal ein bisschen weniger erfolgreich...

Als kleines Geburtstagsgeschenk hier noch eine Partie aus der Schweizerischen Einzelmeisterschaft 2001, die wir Chess-DB (the biggest Chess Database) entnommen haben. An diesem Turnier hat Renzo viermal gewonnen und zwei Mal die Punkte geteilt.

Renzo Mazzoni - Andre Meier
Schweizerische Einzelmeisterschaft 2001
Und zum Schluss noch folgendes: Die offizielle Statistik bei der Schweizerischen Führungsliste zeigt für Renzo Mazzoni in den letzten 20 Jahren (seit 1997) exakt 799 Partien. Seine nächste, für die Führungsliste des SSB gewertete Partie wird also zur «Jubiläumspartie»: Partie Nummer 800

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen