Donnerstag, 26. Mai 2016

Alle (klassischen) Weltmeister

Willhelm Steinitz, der im Jahre 1886 das erste offizielle Duell um die Schachweltmeisterschaft gewann, würde sich ob der heutigen Popularität des Schachspiels verwundert die Augen reiben. Es gibt Millionen von Schachspielern auf der ganzen Welt, grössere wie kleinere Turniere werden live im Internet übertragen und das Schulschach ist poplärer denn je – Schach ist zu einer weltweiten Leidenschaft geworden.

Und was würde Steinitz, der sein Leben lang mit finanziellen Problemen zu kämpfen hatte und mittellos starb, über den aktuellen Weltmeister Magnus Carlsen denken, der mit 25 Jahren bereits Multimillionär ist. Warum?: Ganz einfach weil er tolles Schach spielt?



Die Geschichte der Schachweltmeisterschaften spiegelt diesen enormen Wandel wider. Die historischen, gesellschaftlichen und auch politischen Hintergründe, das gestiegene Preisgeld, die zahlreichen Sekundanten, die neuen elektronischen Hilfsmittel in der Partievorbereitung wie auch die psychologischen Scharmützel auf und neben dem Brett. Die Storys aller dieser WM-Kämpfe mit vielen spannenden Details erzählt der Schachjournalist André Schulz in seinem Buch. Nah am Spiel erlebt man die Faszination und den Zauber von Jose Raul Capablanca, Alexander Aljechin, Michail Botwinnik, Michail Tal, Anatoly Karpow, Garry Kasparow, Bobby Fischer und allen Anderen! Der Autor hat zu jedem Wettkampf eine entscheidende Partie aus den Zweikämpfen ausgesucht und analysiert die Züge der Champions in einer auch für den schwächeren Schachspieler leicht verständlichen Form.

Ein Buch, das in die Bibliothek eines jeden echten Schachliebhabers gehört.

  • André Schulz ist ein ebenso erfahrener wie angesehener Schachjournalist.
    Seit 1997 ist er Chefredakteur der Nachrichtenseite von ChessBase.


Alle klassischen Weltmeister

11886-1894 Wilhelm Steinitz
21894-1921 Emanuel Lasker
31921-1927 José Raul Capablanca
41927-1935, 1937-1946 Alexander Aljechin
51935-1937 Machgielis Euwe
61948-1957,1958-1960,1961-1963 Michail Botwinnik          
71957-1958 Wassili Smyslow
81960-1961 Michail Tal
91963-1969 Tigran Petrosian
101969-1972 Boris Spasski
111972-1975 Robert Fischer
12  1975-1985   Anatoli Karpov      
131985-2000 Garri Kasparov
142000-2007 Wladimir Kramnik
152007-2013 Viswanathan Anand
162013-?   Magnus Carlsen         

Quelle: Glarean-Magazin (Herausgegeben von Walter Eigenmann)

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen