- Am Montag Vorrunde Vereinscup 2023 - Paarungen Achtelfinal hier

Dienstag, 15. September 2015

♛ Denken «ausserhalb des Schachbretts» (3)

Mit einem weiteren Beispiel aus dem Internet-Artikel von WGM Meenakshi Subbaraman beenden wir den kleinen Ausflug «Ausserhalb-des Schachbrett-Denkens». Auch in diesem Endspiel kommen wir aus dem Staunen nicht heraus. Wie vorher schon beschrieben, ist der logische Zug nicht unbedingt der, der uns dem gewünschten Ziel näher bringt! Denn auch in diesem Endspiel entscheidet die Kreativität und das «Denken Ausserhalb-des Schachbrett's».



 

Kleiner Tipp:
Wenn wir unser allgemeines Schachniveau verbessern wollen, dann sind das Studium der einfachen Eröffnungen nicht genug. Wollen wir im Schach eine Verbesserung unseres Spiels, dann müssen wir an verschiedenen Elementen unseres Schachspiels arbeiten:
  • Taktik und Stategie
  • Positionsspiel verbessern
  • Angriff auf beiden Flügeln lernen
  • Endspieltechnik studieren
  • Meisterspiele aus der Vergangenheit analysieren
  • persönliche psychologische Vorbereitung 
  • und noch vieles mehr


    Quelle: TheChessWorld


    WGM Meenakshi Subbaraman ist eine Schachspielerin aus Indien. Sie hat bereits an den Ausscheidungen zur World Women Chess Championships und an Schacholympiaden (Brettsiegerin!) teilgenommen. Sie spielt seit vielen Jahren Schach und bereichert das Spiel immer wieder mit ihren schönen Ideen, Plänen und strategischen Überraschungen.    
  • Ihre beste FIDE-Elo-Wertung war bei 2347.