Donnerstag, 15. Januar 2015

♔ 2. Weihnachtsopen in Adelboden im Schnee

Bereits im 13. Jahrhundert werden in ersten Urkunden die «Kuhalpen» erwähnt. Die Bewohner des Engstligentals wurden bis ins 16. Jahrhundert «Waldleute» genannt, was darauf schliessen lässt, dass Adelboden früher sehr stark bewaldet war.

Am letzten Wochenende vor Weihnachten fand im Berner Oberland ein Weihnachtsopen statt. Und mit Daniel Portmann war auch der stärkste Emmenbrückler am Start. Dabei blieb unsere Nummer 1 ungeschlagen und erreichte mit 3½ Punkten aus fünf Spielen den sensationellen 5. Rang.

Hätte er in der vierten Runde gegen den ehemaligen Jugend-Schweizermeister und Gewinner des Zürcher Weihnachtsopen 2013 Martin Schweighoffer eine elfzügige(!) Mattkombination gesehen, wer weiss, was dann noch alles möglich gewesen wäre...



Daniel Portmann - Martin Schweighoffer (SG Winterthur)
Weihnachtsturnier  Zürich 2014

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen