Samstag, 27. Juli 2013

Historische Meisterpartien aus aller Welt (6)

Perle von Zandvoort

Weltmeister Max Euwe
Die Perle von Zandvoort ist eine Schachpartie, die am 3. Dezember 1935 in Zandvoort beim Wettkampf um die Schachweltmeisterschaft zwischen dem Herausforderer Max Euwe und dem amtierenden Weltmeister Alexander Aljechin gespielt wurde. Sie gilt als die beste Leistung in diesem Match von Euwe, in dem er überraschend den Titel gewann. Der Name "Perle von Zandvoort" geht auf den Großmeister Savielly Tartakower zurück, der als Journalist über den Wettkampf berichtete.

WM-Wettkampf 1935 in Zandvoort

Max Euwe  - Alexander Aljechin
Mit Anmerkungen aus dem Internet
Die Partie bei Wikipedia


Historische Schachpartien (1): Steinitz - Zuckertort, 1886 New Orleans
Historische Schachpartien (2): Lasker - Capablanca, 1921 St. Petersburg
Historische Schachpartien (3): Byrne - Fischer, 1956 New York
Historische Schachpartien (4): Anderssen - Kieseritzky, 1851 London
Historische Schachpartien (5): François Antoine de Legall - Chevalier de St. Brie, ? Paris

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen