Dienstag, 6. November 2018

Dieses Remis ist Gold wert!

Foto: ISEM 2017
Am Sonntag wurde die 7. und letzte Runde der Innerschweizer Einzelmeisterschaft (Luzerner Open) 2018 gespielt.  Die Schachgesellschaft Emmenbrücke ist in der Kategorie B mit zwei Spielern und in der Kategorie C mit fünf Spielern vertreten. Hinzu kommt noch ein jugendliches Quintett vom Kinderschachklub Ballwil.

Nach zwei Startniederlagen gegen übermächtige Gegner (darunter den an Nummer drei gesetzten Alan Timme) kämpft sich Armin Christen mit zwei Siegen und zwei Punkteteilungen wieder an das breite Mittelfeld heran. Somit hat er die 50%-Marke erreicht und in der Schlussrunde ... wartet keine unlösbare Aufgabe auf ihn ...!!   😉

 
Josefa Del Val - Armin Christen
Luzerner Open / ISEM 2018

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen