Samstag, 25. März 2017

Der «SGE-Motor» stottert...

Daniel Portmann (Foto: Werner Rupp)
Mit Daniel Portmann haben wir einen sehr starken und spielfreudigen Spieler am Spitzenbrett, um den uns viele Klubs beneiden. Doch leider stottert ab und zu sein «Schach-Motor». So auch im Verfolgerduell in der 5. Runde der Schweizerischen Gruppenmeisterschaft gegen den Schachklub Zug. In einer spannenden Partie verpasst er nach sehr gutem und angriffigem Spiel gegen Junior Fabian Roshardt die richtige Fortsetzung. Das Phänomen Zeitnot spielt natürlich auch in diesem Spiel eine sehr grosse Rolle, doch die ist leider «hausgemacht»...

[A29]Vierspringerspiel mit Königsfiancetto
Daniel Portmann – Fabian Roshardt
Schweizerische Gruppenmeisterschaft 2017

Quelle: Schachklub Zug