Sonntag, 1. Mai 2016

VM 2015/16 - 7. Runde

Die siebte Runde ist gespielt!

Jetzt geht es definitiv in den Endspurt, es sind nur noch zwei Runden offen. Momentan steht Danush mit 6 Punkten aus sieben Runden an der Spitze des Feldes. Partien, die verschoben wurden, und daher temporär gewertet wurde, können die Rangliste jedoch noch beeinflussen. Hier eine Liste der Spieler und dem Punktepotential, das sie in Nachholpartien verlieren oder gewinnen können:

Punkte Min Max Potential
1 Ahmeti, Danush 6 1   5.0 - 6.0
2 Frey, Bruno 5 0.5 0.5 4.5 - 5.5
3 Studer, René 5 1   4.0 - 5.0
4 Lustenberger, Josef 5     5.0 - 5.0
5 Mazzoni, Renzo 5     5.0 - 5.0
6 Christen, Armin 4.5     4.5 - 4.5
7 Steiner, Gabriel 4 0.5 1.5 3.5 - 5.5
8 Reichmuth, Dominik 3.5 0.5 0.5 3.0 - 4.0
9 Richiger, Urs 3.5   1 3.5 - 4.5
10 Schneider, Hanspeter 3 1.5 0.5 1.5 - 3.5 
11 Niederberger, Josef 3     3.0 - 3.0
12 Felgitsch, Karl 3 0.5 0.5 2.5 - 3.5
13 Jung, Fredy 2.5 0.5 1.5 2.0 - 4.0
14 Schütz, Thomas 2.5     2.5 - 2.5
15 Lustenberger, Hans 2.5     2.5 - 2.5
16 Ymeri, Armend 2.5     2.5 - 2.5
17 Frowein, Marie-Theres 2     2.0 - 2.0
18 Ciglia, Cesare 0.5     0.5 - 0.5

Hierbei gilt:
  • Wer ein höheres Potentiel hat, als er tatsächlich Punkte hat, muss die Nachholpartien gewinnen, um dieses Potentiel zu erreichen, und in der Liste besser platziert zu werden.
  • Wer ein tieferes Potential hat, als er tatsächlich Punkte hat, muss die Nachholpartien ebenfalls gewinnen, um in der List nicht nach hinten zu rutschen 
Beispiel: Wenn Danush seine Nachholpartie gegen Gabriel gewinnt, verbleibt er bei 6 Punkten, und kann in dieser Runde von niemendem überholt werden. Wenn er jedoch verliert, hat Bruno das Potential, ihn zu überholen, wenn er seinerseits die Nachholpartie gegen Dominik gewinnt und somit 5.5 Punkte hätte.

Vereinsmeisterschaft: Paarungen / Fortschritt

1 Kommentar:

Der Chef hat gesagt…

Immer diese komplizierten Rechnereien. Schach ist doch sonst schon kompliziert genug.

Kommentar veröffentlichen