Sonntag, 23. August 2015

Züge vom Simultan des Vereinsmeisters

Das Schlussresultat beim Simultan des Vereinsmeisters war am Schluss klar und eindeutig. Doch, hätte Bruno die eine oder andere Chance genutzt, seine Bilanz hätte deutlich besser ausgesehen. Aber wenn man natürlich von Brett zu Brett eilen muss, dann werden viele guten Züge übersehen. In der Diagrammstellung hatte der amtierende Vereinsmeister nach dem nächsten Zug von Schwarz eine gute Chance, die Partie in positivere Bahnen zu lenken:
Bruno Frey - Andreas Wüst,
Simultan des Vereinsmeisters 2015

In der Mitte Juni zu Ende gegangenen Vereinsmeisterschaft der Schachgesellschaft Emmenbrücke konnte Bruno Frey seine Partie gegen Josef Lustenberger gewinnen. Die erste Gelgenheit zu einer Revanche gibt es also am Simultan:
Bruno Frey - Josef Lustenberger
Simultan des Vereinsmeisters 2015

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen