Montag, 25. November 2013

▄▀▄▀ Vom Schachtag in Entlebuch ▄▀▄▀

Daniel Portmann für einmal nicht am Spitzenbrett ...
Foto: René Studer
 KOLUMNE  
▄▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀▄

René Studer,
live aus Entlebuch
 


:-) Auf dem Bild sehen wir Dani Portmann, welches in der 4. Runde aufgenommen wurde. Und da spielt unser Spitzenspieler nicht wie man meinen könnte am Ersten, sondern am Letzten Brett. Dies, da er bei den ersten drei Partien „noch“ Mitleid mit den Gegnern hatte.  :-)

 
:-) Oder wie Dani es meinte:  «Am Morgen muss ich immer zuerst in die Gänge kommen, aber dann….» :-)

Dies hat er anschliessend mit vier Siegen in Folge auch bewiesen!


:-) Apropos Gänge: Dani versuchte wieder einmal mehr über die „Rängg“ ins Entlebuch zu gelangen… ;-)  (Ist ja gemäss Dani der sicherste und schnellste Weg ins "Entlibuoch")!  Schnee und starker Nebel und ein Auto, das mit der Höhenluft so seine Mühe hat, machten ihm fast eine Strich durch die Rechnung ... :-)

:-) Aber dass ist ja nichts Neues, habe ich mir sagen lassen. Mit einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von knapp 20 km/h schafften sie es aber dennoch rechtzeitig sich für das Turnier anzumelden. :-)


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen