Samstag, 27. November 2010

Innerschweizer Schachtag 2010 (II) in Root

Die Schachgesellschaft Emmenbrücke hat am Innerschweizer Schachtag 2010 in Root die Mannschaftswertung gewonnen. Vier der sechs Emmenbrückler sicherten sich einen Podestplatz, was gleichzeitig auch den Sieg nach Rangpunkten bedeutete.

In der Kategorie A wurde Daniel Portmann punktgleich - aber mit einem halben Punkt Sonneborn-Berger Rückstand - auf dem 2. Platz klassiert. Gewonnen hat diese Kategorie und den Tagessieg der Slovake Lubomir Kavac. Das extra (und nur) für diesen Anlass erfundene "KORU-tschsystem" sorgte für zusätzlichen Nervenkitzel.

In der Kategorie B gewann Joe Posta nach einer merkwürdigen Partie in der letzten Runde (Figruenverlust und der Gegner gibt auf...!). Platz zwei und drei gingen an Josef Lustenberger und Danush Ahmeti.

Auch in der Kategorie C winkte für Emmenbrücke ein Podestplatz. Roland Burri sicherte sich punktegleich mit dem Sieger den dritten Rang, knapp hinter Georg Hlavac und Hans Schnarwiler. Auf dem 15. Platz finden wir Renzo Mazzoni und mit Platz 25 hat Neumitglied Roland Kreis gleich ein grosses Ausrufezeichen gesetzt.

Die Resultate auf der Homepage vom Innerschweizer Schachverband

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen