Freitag, 24. September 2010

SMM (7) E'brücke 1 - Birseck Basel 2

In der letzten Runde der Zentralgruppe 2 trifft das Team aus Emmenbrücke auf den insgesamt fünften Basler Verein, auf die zweite Mann-Frau-schaft von Birseck. Obwohl der Gegner an vier Brettern elomässig stärker eingestuft ist, der Eloschnitt ist in etwa gleich.

Mit einer soliden Leistung erreichen wir ein tolles Unentschieden. Leider verpassen wir den Sieg äusserst knapp. Damit steigen wir zwar als Tabellenletzter mit einem Mannschaftszähler ab, doch die insgesamt 15½ Einzelpunkte sind nicht weit von der Spitze entfernt.

Hanspeter Schneider sichert dem Team den 1:0-Vorsprung. Jean-Claude Schmidig remisiert gegen Christoph Sterkman, unseren Ex-Emmenbrückler. Walter Eigenmann opfert wunderschön eine Figur und das Remis (ewiges Schach) ist ein schlechter Lohn für die tolle Kombination. Josef Lustenberger kann ein Turmendspiel mit Bauern mehr nicht gewinnen (... sind also "immer" Remis?!) und Andi Wüst holt sich einen halben Punkt nach dem 91. Zug mittels der 50-Züge-Regel. Leider verliert dann Danush Ahmeti wegen einem ärgerlichen Fingerfehler, was zum ausgeglichenen Endstand führt.

Emmenbrücke 1
-Birseck Basel 2
3 : 3
Jean-Claude Schmidig (1923)-Christoph Sterkman (2081)½:½
Josef Lustenberger (1876) -Hanspeter Marti (1897)½:½
Walter Eigenmann(1876)- Alfred Fischli (1918)½:½
Andreas Wüst (1749)
-Ruth Bohrer (1864)½:½
Danush Ahmeti (1767)-Tobias Marti (1709)0:1
Hanspeter Schneider (1574)-Andrea Huber (1276)
1:0

Resultate mitgeteilt von Hanspeter Schneider, Mannschaftsleiter Emmenbrücke 1

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen