- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos siehe Beitrag unten) -

Samstag, 4. September 2021

Schachmatt

Weiss zieht und setzt in vier Zügen Matt!
Ist es der Traum eines jeden Schachspielers möglichst viele Damen auf dem Brett zu besitzen. Vielleicht...?! 

Aber nur sehr selten gibt es - nachdem sich ein Bauer auf die achte bzw. die erste Reihe vorgekämpft hat - eine zweite Dame. Natürlich ist es immer wieder eine Freude, wenn danach der glückliche Spieler fieberhaft nach einer weiteren (gleichfarbigen) Dame sucht. So steht bei internationalen Turnieren seit einiger Zeit oft für jeden Spieler schon vor der Partie eine «Reservedame» neben dem Brett. 

Aber das Ziel des Spiels ist immer noch den gegnerischen König Schachmatt zu setzen. Und ist man selber Matt, kann auch das materielle Übergewicht nicht weiterhelfen.

So ist es bestimmt einmal amüsant eine komponierte Stellung mit gleich sechzehn Damen auf dem Feld zu publizieren. 

Die Aufgabe lautet: Weiss setzt in vier Zügen schachmatt!