Sonntag, 26. Februar 2012

Aus dem Bericht des Jugendleiters

Jeweils am Donnerstag abend treffen sich die jugendlichen, schachbegeisterten Schüler und Schülerinnen um 18:30 Uhr im Restaurant Gersag zum Schachspiel. Mit einem abwechslungsreichen Mix aus Theorie, Plausch und Spiel haben die Schachstars von morgen ein buntes Programm. Trainer Josef Lustenberger und Betreuer Fredy Jung sind mit dem Jugendschachleiter Marcel Michel für den "SGE-Nachwuchs" verantwortlich.

Im vergangenen Jahr fand nebst den vereinseigenen Turnieren und Aktivitäten auch die Emmer Schülerschach-Meisterschaft statt. Drei vorgängige Theorieabende machten die Teilnehmer fit für das Schlussturnier. Zum vierten Mal in Folge wurde Nicola Niederberger Emmer Schülermeister 2011. Dieser Anlass wurde von der Gemeinde Emmen grosszügig unterstützt. Besten Dank!


Als einziger Emmenbrückler versuchte sich Nicola zudem an der Innerschweizerischen Einzelmeisterschaft ISEM  der Schüler in Luzern. Mit einem starken Spiel und schönen Kombinationen eroberte er sich dort in der Kategorie B die Bronze-Medaille. Herzlichen Glückwunsch!!

 Josef Lustenberger
SGE-Jugendtrainer
Dass die Jugendlichen aber nicht nur im Schach, sondern auch bei anderen Sportarten mithalten können, bewiesen sie unter anderem am vom Jugendleiter organisierten Minigolfturnier.

Das Betreuerteam um Marcel Michel setzt nach wie vor auf die vom Schweizerischen Schachbund empfohlene Stappenmethode . Da sich nach wie vor Jugendliche vom Schachspiel begeistern lassen wird auch in den nächsten Jahren die Nachwuchsförderung für die Schachgesellschaft Emmenbrücke eine der obersten Prioritäten haben.

Weitere Inforamtionen erteilen wir gerne unter jugendschach@schach-emmen.ch