- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos siehe Beitrag unten) -

Freitag, 24. Februar 2012

72. Generalversammlung der SGE

Mit frischem Schwung in ein neues Vereinsjahr

Mit der Begrüssung der anwesenden SGE-Mitglieder eröffnet Präsident Jean-Claude Schmidig um zirka halb acht die 72. Generalversammlung der Schachgesellschaft Emmenbrücke.  Die zirkulierende Anwesenheitsliste ergibt 18 stimmberechtigte Teilnehmer/in, darunter die Ehrenmitglieder Renzo Mazzoni und Andi Wüst. Auf der Gegenseite muss der Vorsitzende nicht weniger als elf(!) Entschuldigungen vorlesen. Das Datum gleich nach der Fasnacht - in der Vergangenheit schon erfolgreich angesetzt - spielt in diesem Jahr leider nicht mit.

Auf Grund seiner strategisch günstigen Platzwahl wählt die Versammlung Hans Lustenberger zum Stimmenzähler.

Der aktuelle Vorstand: Fredy Jung, Marcel Michel, Renzo Mazzoni,
Jean-Claude Schmidg, Roli Kreis, Andi Wüst, Peter Gubser
Foto: Thomas Schütz
Im Jahresbericht lässt der Präsident die Höhen und Tiefen des Jahres Revue passieren. Leider teilt er der Versammlung mit, dass er dieses Amt aus beruflichen und privaten Gründen nicht weiter ausführen kann und sich auch nicht wählen lassen wird. Bei der humorvollen Preisverteilung von Spielleiter Roland Kreis werden auch die beliebten Couverts (mit Inhalt?!) abgegeben. Mannschaftsberichte gibt es von Spiko-Präsident Peter Gubser - aber leider ohne Couverts! In seinem Bericht dankt Jugendleiter Marcel Michel insbesondere dem Jugendtrainer Josef Lustenberger und dem Jugendbetreuer Fredy Jung für den selbstlosen Einsatz im Nachwuchsbereich.



Das SGE-Menü
Guten Appetit!
Der vom Verein offerierte Imbiss ist als nächstes auf der Traktandenliste.

En Guete! 





Der Kassabericht 2011 wird wie immer kompetent von Kassier Renzo Mazzoni vorgetragen und das Budget in den wichtigsten Punkten erklärt und erläutert. Revisor 1 und 2 Daniel Portmann lobt die gewissenhafte und saubere Buchführung und beantragt Genehmigung der Finanzen. So bewilligt die Versammlung auch für das laufene Vereinsjahr ein kleines Defizit.

Die Versammlung nimmt Silvio Niemann als neues Vereinsmitglied auf. Herzlich Willkommen in der SGE. Ausgetreten aus dem Verein per Ende 2011 ist Mario Steiner.

Bei den Wahlen verzichtet wie bereits erwähnt Jean-Claude Schmidig auf eine Bestätigung seiner Wahl. Leider kann der Versammlung zur Zeit kein Nachfolger oder keine Nachfolgerin präsentiert werden. Bis Mitte Jahr wird Jean-Claude die SGE aber weiterhin präsidieren, bis das Vereinsschiff einen neuen Steuermann (warum nicht mal eine Steuerfrau...?) hat. Roli Kreis wird einstimmig neuer (gewählter!) bzw. alter Spielleiter!  Der übrige Vorstand lässt sich statutengemäss in Globo wählen (siehe Bild). Unter Verdankung seiner geleisteten Dienste während 30 Jahren scheidet Vizepräsident Hans Isaak aus dem Vorstand aus. Gabriel Steiner wird mit einem kleinen Präsent offiziell aus dem Vorstand verabschiedet. Während drei Jahren hat er die Geschicke der SGE in Doppelfunktion als Präsident und Spielleiter geführt. Dafür erhält er von der Versammlung einen grossen verdienten Applaus.

Das neue Revisoren-Duo:
 Weiss/Portmann
Neuer zweiter Revisor - neben Daniel Portmann - wird Hans-Ruedi Weiss. 


Daniel Portmann und Serge Karrer werden nach 25jähriger Zugehörigkeit zur Schachgesellschaft Emmenbrücke zu Freimitgliedern ernannt. Herzlichen Glückwunsch!

Beim Traktandum "Verschiedenes" gibt es noch verschiedene Wortmeldungen. Der Präsident macht darauf aufmerksam, dass die SGE 2015 das 75jährige Jubiläum feiern kann. Gabriel Steiner weist darauf hin, dass man schon vor zwei Jahren beschlossen hat, dieses gebührend zu feiern. Ab sofort werden Vorschläge für Aktivitäten, Anlässe und Feierlichkeiten vom Vorstand entgegengenommen. Fredy Jung macht eine Umfrage zu geselligen Wünschen innerhalb des Vereins. Seppi Niederberger zählt noch verschiedene Möglichkeiten auf, um die Medienpräsenz zu verbessern. Zudem soll in der nächsten Zeit die Adressliste auf einem nur für SGE-Mitglieder zugänglichen Bereich aktualisiert werden.

Um ca. 22:00 Uhr schliesst Präsident Jean-Claude Schmidig die 72. Generalversammlung der Schachgesellschaft Emmenbrücke. In der Folge verschiebt sich die Gesellschaft ins Restaurant bzw.ein Quartett an den Jasstisch.