- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos siehe Beitrag unten) -

Montag, 31. Mai 2021

CORVETTE ODER SCHACHFIGUR

Schach-Topmodel Regina
SCHACH MATT
aus dem Internet    ▄▀▄▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄
          

CORVETTE ODER SCHACHFIGUR

Leimburg Stadtrand. 

Schach-Topmodel Regina betrat am frühen Abend das ‚Bahnhofsstüble‘. Dichter Zigarettenqualm, übler Dunst nach Alkohol. Fast alle Tische waren besetzt mit Zockern, Kartenspielern und sogar einigen Schachspielern. Regina hockte sich an die Theke und öffnete ihren mitgebrachten Schachfigurenkasten. Darin befanden sich nur Türme, mehr als 20 Stück, in allen Variationen ...

Der bullige Thekennachbar wurde aufmerksam, setzte sein Schwarzbier ab: „Wieso haben Sie nur Türme dabei?“ – Regina: „Ich sammle Schachfiguren.“ – „Wer Schachfiguren sammelt, muss ziemlich bescheuert sein!“ – „Ach ja, und wieso?“ – Der Nachbar: „Das geht doch ins Geld! Auf wieviel neue Figuren kommen Sie denn so pro Tag?“ – „Etwa fünf Figuren, die Figur im Schnitt zu einem Euro.“ – „Seit wann sammeln Sie?“ – „Seit 20 Jahren.“ – Pause.

„Das ist ja die reinste Katastrophe! Das sind ja 1.800 Euro im Jahr, und in 20 Jahren etwa 36.000 Euro.“ – Regina, trocken: „Korrekt.“ Der Fremde verzog das Gesicht und wies durchs Fenster: „Sehen Sie da draußen die rote Corvette? Wenn Sie keine Schachfiguren gesammelt hätten, dann könnte dieses Auto heute Ihnen gehören.“ – Regina: „Sie sammeln wohl keine Schachfiguren?“ – „Nein.“ – „Gehört die rote Corvette vielleicht Ihnen?“ – „Nein.“ – Regina: „Aber mir.“

Text und Foto freundlicherweise exklusiv für das JOURNAL von Peter Krystufek zur Verfügung gestellt.