Der Spielbetrieb bleibt weiterhin eingestellt
Für Informationen hier klicken! (19.04.2021)

Donnerstag, 29. April 2021

Aus dem JOURNAL: 1999

Lange ist es her, seit das Spitzenteam der Schachgesellschaft Emmenbrücke in der ersten(!) oder der zweiten Liga der Schweizerischen Mannschaftsmeisterschaft mitgespielt hat. In den späten Jahren der 80er-Jahre liebäugelte der Verein sogar mit einem Aufstieg in die Nationalliga B. Allerdings scheiterte die damalige Mannschaft in der letzten Runde äusserst knapp und verpasste die Krönung nur um Haaresbreite.
 
Dem damaligen Mannschaftsleiter Hansruedi Glanzmann gelang es immer wieder mit einer motivierten Mannschaft die Teams aus der Innerschweiz, dem nahen Aargau, der Stadt Zürich oder auch aus dem sonnigen Tessin auf Distanz zu halten. 
 
Nachfolgend eine im JOURNAL 3/99 veröffentliche Schlusskombination des damals noch im Juniorenalter befindlichen Ex-Emmenbrücklers Raphael Rölli.
 
Raphael Rölli - Andrea Caldelani (Locarno)
Schweizerische Mannschaftsmeisterschaft 1999