Donnerstag, 20. Juni 2019

Goryachkina einsam an der Spitze

Foto: Turnierseite (Eteri Kublashvili)
Sie wird im kommenden Oktober ihren einundzwanzigsten Geburtstag feiern. Und im Herbst als Herausforderin gegen die amtierende Schachweltmeisterin Ju Wenjun um die Weltmeisterschaft spielen.

Aleksandra Yuryevna Goryachkina, (Russisch Александра Юрьевна Горячкина), zweimalige russische Frauenmeisterin und zweimalige U20-Weltmeisterin für Mädchen. Am soeben zu Ende gegangenen Kandidatenturnier in Kasan - (russisch Каза́нь; tatarisch Казан), Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland - hat die Russin etwas überraschend gewonnen und sich für den Zweikampf qualifiziert. 9½ Punkte aus 14 Partien in diesem doppelrundigen Turnier (dem bestbesetzen Frauenturnier aller Zeiten) und eineinhalb Zähler Vorsprung auf die Zweitklassierte Anna Musytschuk.

Dabei ist die Spielerin ursprünglich gar nicht vorgesehen, spielt dann aber nach dem Verzicht von Ex-Weltmeisterin Hou Yifan am Turnier mit. Immerhin ist sie inzwischen die Nummer 8 der Weltrangliste bei den Frauen.

Alles zum Kanditatenturnier unter anderem bei Chessbase