Neu: Der Spielbetrieb bleibt mindestens bis 22. März 2021 eingestellt
Überarbeitete Informationen hier klicken!

Mittwoch, 17. Februar 2021

Kandidatenturnier - zweite Hälfte

Alle Schachweltmeister (Quelle: Schachfan)
Spätestens am Abend des 28. April 2021 steht der Herausforderer für den nächsten Wettkampf um die
Schachweltmeisterschaft fest. Zumindest ist das der Plan der FIDE. Ab dem 19. April wird die zweite Hälfte des vor genau einem Jahr abgebrochenen Kandidatenturniers gespielt. Weiter geht es mit den Runden 9 bis 14, logischerweise mit vertauschten Brettfarben. Bei Halbzeit führt das Duo Maxime Vachier-Lagrave (Frankreich) und Ian Nepomniachtchi (Russland). Auch in Part 2 spielen die acht möglichen Herausforderer in Jekaterinburg 🔗.

Kleine Erinnerung: Jekaterinburg liegt am Fluss Isset knapp 40 Kilometer östlich der imaginären Trennlinie zwischen Europa und Asien.

Die Weltmeisterschaft ist - wie bereits berichtet - vom 24. November bis zum 16. Dezember 2021 anlässlich der verschobenen Expo 2020 in Dubai. Ebenfalls vierzehn Runden und mit allfälligem Tie-Break (falls erforderlich). Wir werden dann erfahren, ob Weltmeister Magnus Carlsen weitere Jahre seinen Titel behält (seit 2013) oder ob sein Herausforderer zum 17. Weltmeister gekrönt wird.

Zum Bericht bei Chessbase 🔗
Artikel beim Weltschachbund FIDE 🔗
Wikipedia-Artikel über alle bisherigen Schachweltmeister 🔗

Keine Kommentare:

Kommentar posten