Freitag, 28. Dezember 2012

ISEM 2013: Frage- oder Ausrufezeichen

Gemäss dem Bericht in der Schachwelt 7/8 2012  über die Offenen Innerschweizer Einzelmeisterschaft 2012 ist unter Anderem folgendes zu lesen: «Vielleicht klappt es bei der nächsten Durchführung im Frühjahr 2013, wenn das Turnier über die Feiertage (Auffahrt) durchgeführt wird.»


Dabei handelt es sich um den Termin, der traditionell vom Bundesturnier  durch den Schweizerischen Schachbund (SSB) besetzt ist. Ausserdem ist in dieser Woche jeweils in Triesen (Fürstentum Liechtenstein) das entsprechende Internationale Schachopen . Zwar ist davon auszugehen, dass keine potenziellen Spieler oder Spielerinnen deshalb auf den SSB-Anlass bzw. das Open verzichten werden. Hingegen ist natürlich völlig offen, ob die Spieler aus den übrigen Regionen ebenfalls an der ISEM mitmachen werden.

Ob dies ein genialer Schachzug ist - oder eben nicht!? - werden wir dann am Turnier selber sehen.

Nachzutragen ist: Falls sich eine Sektion des Innerschweizer Schachverbandes für die Übernahme der ISEM 2013 findet, dann würde der ISV auf diese eigene Variante verzichten.  Die Sektion könnte die Daten nach eigenem Ermessen festlegen!