Donnerstag, 16. Dezember 2010

Frauen Weltmeisterschaft in der Türkei

Am 2. Dezember 2010 starteten 64 der besten Frauen zur Weltmeisterschaft in Hatay , einer Provinz im Süden der Türkei (direkt am Meer). Anders als bei den Männern - wo es noch Zonen- und Kandidatenwettkämpfe gibt - kämpfen die Damen im K.o.-Modus. Zwei Partien mit normaler Bedenkzeit, bei Unentschieden geht es in den Tie-Break mit Rapidpartien. Die Verlierein des Zweikampfs scheidet aus!

Abgesehen von einigen Ueberraschungen setzten sich meistens die Favoritinnen durch. Allerdings schied die amtierende Weltmeisterin Alexandra Kosteniuk (Russland) im Viertelsfinal bereits aus, die an Nummer 4 gesetzte Tatiana Kosintseva (ebenfalls Russland) bereits in der 2. Runde. In den Halbfinals befinden sich drei Spielerinnen aus China: Yifan Hou, Lufei Ruan und Xue Zao. Das Tablau der Besten vier vervollständigt Humpy Koneru aus Indien. Gespielt wird heute Donnerstag und am Freitag. Tie-Breaks wären am Samstag und der Sonntag ist Ruhetag.

Der Final ab Montag geht über vier Partien, bei Gleichstand geht's ins Tie-Break. Spätestens am 24. Dezember 2010 steht die neue Weltmeisterin fest.


Die beiden Halbfinals: Lufei Ruan - Xue Zhao (beide China) und Humpy Koneru (Indien) - Yifan Hou (ebenfalls China).

Mehr Informationen auf der offiziellen Homepage der Frauen-Weltmeisterschaft