- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos folgen) -

Mittwoch, 27. Mai 2009

Innerschweizer Einzelmeisterschaft 2009

Nun ist sie endlich da, die Schlussrangliste der Kategorie B. Und wir müssen lange suchen, sehr lange sogar, bis wir "unsere" Emmenbrückler irgendwo in der Tabelle finden. Gemeinsam mit 3 Punkten aus 7 Runden belegen Gabriel Steiner und Renzo Mazzoni die Ränge 13 und 14. In der letzten Runde überholte der Präsident noch den Kassier und wurde dank besserer Buchholzwertung vor ihm klassiert.

Kategorie B 7. Runde:

Renzo Mazzoni - Roland Fischer ½:½ , Gabriel Steiner - Helmuth Schattling1-0

Schlussrangliste:

1. Roman Sigrist 5½ Punkte (27,5 Buchholz); 2.Mahir Dautaj 5½ (24); 3. Milutin Nikolic 5 (31.5) - Ferner: 13. Gabriel Steiner 3 (18.5); 14. Renzo Mazzoni 3 (17.5) - Total 18 Teilnehmer.

In der Kategorie A - diesmal quasi als Luzerner Vereinsturnier ausgetragen (immerhin gehören 9 von 10 Teilnehmern einem (Stadt)-Luzerner Verein an!!) - gewann zum 10. Mal Markus Räber. Diesmal siegte er mit dem Punktemaximum von 7 aus 7, gefolgt von Lukas Fischer mit 5½ und Domink Popp mit 5 Punkten. Der einzige "Exote" unter den Luzernern (ein Entlebucher und Ex-Emmenbrückler) landete auf dem 7. Rang.

An der ISEM 2009 beteiligten sich total 27 Spieler und 1 Spielerin. Wir können nur hoffen, dass wieder vermehrt Spieler und Spielerinnen an der Innerschweizer Einzelmeisterschaft teilnehmen werden und die ISEM in Zukunft wieder zu einer echten Innerschweizer Meisterschaft wird.

27.05.2009 / Andi Wüst / Quelle: www.schach-isv.ch