- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos folgen) -

Donnerstag, 26. Mai 2022

Emmenbrückler Schachperlen - mal süss, mal bitter

Josef Niederberger: Doppeltes Springeropfer
(Foto: Archiv)

Die Innerschweizer Gruppenmeisterschaft 2022 ist seit Mitte April Geschichte. Die Schachgesellschaft
Emmenbrücke kann auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken.

Zu den guten Mannschaftsresultaten haben natürlich besonders unsere Spieler (logischerweise) viel dazu beigetragen. Dass dabei die eine oder andere «Schachperle» auf die vierundsechzig Felder gezaubert wurde ist auch kein grosses Geheimnis. Nur bleiben die meisten dieser Partien in den Urtiefen des «Schach-Ozeans» verborgen.

In der Schlussrunde gelingt unserem Josef «Seppi» Niederberger am zweitwichtigsten Ferienort am Vierwaldstättersee gegen Meinrad Bettschart das nachfolgende «Juwel». Das Glanzstück hat unser Spielleiter Gabriel Steiner «rausgefischt» und nachfolgend für die Leser des JOURNAL exklusiv kommentiert:

Josef Niederberger - Meinrad Bettschart (Brunnen)
Innerschweizer Gruppenmeisterschaft 2022
Kommentiert von Gabriel Steiner