Neu: Der Spielbetrieb bleibt mindestens bis 22. März 2021 eingestellt
Überarbeitete Informationen hier klicken!

Sonntag, 29. März 2020

FIDE Kandidatenturnier unterbrochen

Die Russische Regierung hat am vergangenen Donnerstag kurzfristig bekanntgegeben, dass ab dem Folgetag keine Flüge mehr aus und nach Russland erlaubt sind. Dies um die Corona-Epidemie einzudämmen. Damit alle beteiligten Spieler, Betreuer und Sekundanten sowie die Offiziellen noch rechtzeitig aus Russland ausreisen können, musste die FIDE diesen Entscheid fällen. Deshalb hat FIDE-Präsident Dvorkovich das Kandidatenturnier auf unbestimmte Zeit unterbrochen.

Es soll später fortgesetzt werden.

Vor dem Turnier wurde mit den Spielern  spezielle Sonderregeln für dieses Kandidatenturnier vereinbart und so bleiben die Ergebnisse der 7 gespielten Runden gültig. Das Turnier wird in der gleichen Zusammensetzung mit den Paarungen der 8. Runde später wieder aufgenommen.

Die aktuelle Tabelle sieht ein Duo mit einem Punkt in Führung. Ein Quartett folgt mit diesem Abstand, während die beiden anderen Spieler mit bereits zwei Punkten Rückstand vermutlich keine Chance mehr auf den Turniersieg haben.

Der Turniersieger spielt vermutlich im Dezember in Dubai gegen den amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten