- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos folgen) -

Freitag, 11. März 2016

Schach-Glossar

  • Schach ist ein strategisches Brettspiel, bei dem zwei Spieler abwechselnd ihre Figuren auf dem Spielbrett bewegen. Weiss beginnt immer und es besteht Zugpflicht. Mit jeder Figur kann gezogen oder eine Figur des Gegners geschlagen werden (ausser der König).
     
  • Jeder Spieler hat 16 Figuren, die nur nach bestimmten Regeln gezogen werden dürfen.
    • Der König kann horizontal, vertikal oder diagonal auf das angrenzende Feld ziehen (aber niemals in ein Schach).
    • Die Dame kann horizontal, vertikal oder diagonal beliebig weit ziehen, darf dabei jedoch keine anderen Figuren überspringen.
    • Der Läufer kann diagonal beliebig weit ziehen, darf dabei aber ebenfalls keine anderen Figuren überspringen.
    • Der Springer zieht in beliebiger Richtung über zwei Felder: Erst vertikal oder horizontal, dann diagonal; oder erst diagonal und dann vertikal oder horizontal. Das erste Feld darf dabei besetzt sein. Wie der Name sagt, er darf (über)springen.
    • Der Turm kann horizontal und vertikal beliebig weit ziehen, darf aber genausowenig  über andere Figuren hinwegziehen.
    • Die acht Bauern dürfen immer einen Schritt nach vorne ziehen, wenn das Feld leer ist, aber niemals rückwärts. Stehen sie auf dem Anfangsfeld sind wahlweise auch zwei Felder möglich. Sie schlagen aber die gegnerischen Figuren/Bauern vorwärts diagonal.

Es gewinnt der Spieler, der den gegnerischen König schachmatt setzt. Das bedeutet, der König würde im nächsten Zug in jedem Fall geschlagen, egal, wie der bedrohte Spieler eine seiner Figuren zieht. Eine weitere Möglichkeit zum Spielgewinn ist die Aufgabe des Gegners. Dies ist während des Spiels jederzeit möglich und ist unter Vereinsspielern die häufigste Art der Aufgabe.
Sind zwei Spieler der Meinung die Partie ist unentschieden, hat keiner der Spieler noch genügend Material zum Mattsetzen oder ist zum dritten Mal die gleiche Stellung mit den gleichen Zugmöglichkeiten entstanden, dann wird die Partie Remis (Unentschieden) gegeben.