Sonntag, 2. Dezember 2012

Vereinsmeisterschaft 2012/13, 4. Runde

Die vierte Runde ist gespielt.

Am Spitzenbrett gab es einen kleinen Tumult. Danush wollte mit seinem Turm Walters Bauer schlagen, hat es sich aber mitten in der Ausführung des Zuges anders überlegt. Der Turm verharrte drohend schwebend über dem armen kleinen Bauern in der Luft. Da fällt der Bauer, den er schlagen wollte, plötzlich um. Wie konnte das geschehen? Sind die von der SGE eingesetzten Figuren dermassen instabil und wackelig, dass sie von selbst umfallen? Oder wurde der Bauer vom Turm touchiert? Man weiss es nicht genau, das ganze fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Jedenfalls hat Danush akzeptiert, dass er den Bauer (zu seinem Nachteil) schlagen musste, und hat am Schluss nur noch Remis erzielt. Auch da gab es wieder Diskussionen. Aufgrund einer dreifachen Stellungswiederholung musste Danush das Remis jedoch akzeptieren.

Hier geht es zu den Resultaten und Paarungen