Samstag, 20. Oktober 2012

Thema-Turnier: Schmidig - Jung

Die Partie zwischen Jean-Claude Schmidig (mit den weissen Steinen) und Fredy Jung aus der ersten Runde des Thematurniers 2012 zeigt exemplarisch, wie schmal der Grat ist im Evans-Gambit. Schwarz wählt die schärfste Variante, in der der Anziehende einen zweiten Bauern opfern muss, um die Initiative zu behalten. Die Neuerung 8... Sh6 offeriert dem Weissen den Rückgewinn eines der beiden Mehr-Bauern von Schwarz. Allerdings muss er dafür den wichtigen schwarzfeldrigen Läufer tauschen und anderseits verflacht das Spiel. Deshalb wählt Weiss die schnelle Weiterentwicklung, um die Initiative zu behalten. Erst nach einem falscher Bauernzug des Nachziehenden kippt die Partie und Weiss verwertet konsequent seinen Vorteil.