- am 5. Dezember St. Nikolaus Anlass - kein Schach (Infos siehe Beitrag unten) -

Donnerstag, 10. Februar 2011

IGM B (Vorschau): Emmenbrücke 1 - Luzern 2

Das letzte Gruppenspiel von Willisau war an Dramatik kaum zu überbieten. Der direkte Konkurrent um den Aufstieg in die Regionalliga A spielte gestern gegen Pilatus Luzern die 7. Runde. Ein Sieg und der Aufstieg wäre (fast) vollbracht. Zwar konnten die "Hinterländer" schon früh auf 2:1 davon ziehen. Doch zu später Stunde ereignete sich am vierten Brett ein Zeitnot-Drama. Statt die 50-Züge-Regel mit Remis zu reklamieren überschritt der Spieler die Zeit. Dadurch gab es für Willisau "nur" ein 2:2-Unentschieden, was einem Wunschresultat für Emmenbrücke gleichkommt.

Im heutigen Schlussrundenspiel trifft das Team um Captain Jean-Claude Schmidig auf die zweite Mannschaft vom SK Luzern. Der verlustpunktelose Tabellenführer des Stadtklubs ist (theoretisch) definitiv Gruppensieger. Da der Luzerner Verein schon eine Mannschaft in der obersten Klasse hat, kann dieses Team reglementsgemäss aber nicht aufsteigen. Die Chance also für die SGE. Gewinnt Emmenbrücke 1 gegen Luzern 2 - egal mit welchem Ergebnis! -, wird heute abend im Restaurant Gersag gefeiert. Bei einem Unentschieden oder einer Niederlage steigt Willisau auf! Dann werden die Spieler sich über eine schöne IGM-Saison mit dem dritten Rang freuen..

Vielen Dank an Hanspeter Schneider, der die Informationen besorgt hat!.